ich bin begeistert

das der gelbe schwedische möbelriese den 50. geburtstag meiner erklärten lieblingsband würdigt ist schon erstaunlich. und nun wohnt porky als flying pig bei uns in der küche.

porky

aber wir haben beschlossen – die schornsteine von battersea bauen wir nicht noch nach! 😉

lp

und in diesen tagen vor 50 jahren ist die erste platte der band erschienen. ‚the piper at the gates of dawn‘

in diesem sinne – musik!

***

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • klasse! beim letzten mal wollte porky nicht mit – es hatte wohl angst vor den anderen plüschnasen hier. aber heute gings dann los…

      Antworten

    • das stimmt – bei radio luxemburg auf kurzwelle zwischen dem pfeifen die töne erhaschen. die platte hab ich dann erst im juli1990 kaufen – die gabs auf amiga nicht. also the piper at… – animals hab ich für 100 ddr-mark gekauft. (eine supraphon-pressung glaub ich)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.