Archiv vom ‘10. August 2017’

Artikel

es hat lange gedauert

es hat lange gedauert

bis ich es in den händen halten konnte – das fotoheft von saal-digital.

fotoheft

nachdem ich im letzten jahr schon das fotobuch der firma getestet habe sollte es diesmal etwas einfacheres sein – ein fotoheft. ich wollte ausprobieren bilder in gross anzusehen ohne ausufernde buchformate heranziehen zu müssen. und habe dabei in kauf genommen das sie in der mitte geteilt und mit ringen zusammengehalten werden. so ungefähr:

die software

die software ist dieselbe wie fürs fotobuch – also gut bekannt und inzwischen ja auch recht sicher zu bedienen. siehe. allein sie ist daran schuld das sich die ganze aktion statt über 2 wochen fast ein viertel jahr hingezogen hat. ich habe diesmal gar nicht so lange gebraucht das buch zu gestalten – es sollten ja nur formatfüllende bilder rein und die hatte ich vorher schon ausgesucht.
aaaaber – buch fertig gestaltet – checkout und – nix. fehler 1009. fertig. es lies sich patout nicht in den warenkorb legen. also – programm aus – neu gestartet – gleiches ergebnis. mac aus – wieder gestartet – programm neu gestartet – gleiches ergebnis. was kommt als nächstes? in 25 jahren computererfahrung gespeichert. richtig – programm löschen – neueste version herunterladen – intallieren. starten – gleiches ergebnis.
den support angschrieben – ich brauche verlängerung, ich habe ein softwareproblem – es dauert länger. problem vertagt.
verlängerung bekommen – aber ergenis immer das gleiche – fehler 1009.
dann hab ich es mit von mir schon bestellten produkten versucht – fehler 1009.
den softwaresupport kontaktiert. ich soll bitte ein diagnoseprogramm installieren, das ergebnis schicken und dann finden wir eine lösung. neues problem – dieses besagte diagnoseprogramm und mein rechner wollten nicht miteinander.
lange rede kurzer sinn – es zog sich hin. einen herzlichen dank an dieser stelle an den support – sowohl software (frau heinz, frau lester, herr geltner), als auch den test betreffend für geduld und mühen.
aber kein erfolg in sicht. ich war kurz davor die ganze sache zu begraben – alle tips haben nicht gefruchtet – das ist frustrierend.

ein letzter versuch sollte es sein – ich hab ein einfaches bild gestaltet und bestellt und schwuuuups – da war der warenkorb wieder. wie durch magie. mit allen artikeln drin die ich im laufe meiner versuche ‚bestellt‘ hatte.
also schnelllll das gespeicherte projekt öffnen und bestellen – neues problem – die hälfte der seiten leer. bilder weg – im nirvana des macs verschwunden oder was auch immer. nochmal – bilder raussuchen (welche wusste ich immer noch) – einpassen – checkout. funktioniert! jippieee…

und dann ging alles wie gehabt, schnelle auftragsbestätigung, schnelle produktion, schneller versand. wenn die post es am ersten tag zugestellt hätte und nicht wieder mitgenommen sogar noch schneller. egal – angekommen.

das heft

zu meiner vollsten zufriedenheit.

schon das cover-layout hat mich überrascht. es ist durch eine tranparente kunstoffseite geschützt (wie die rückseite auch) – damit sind die umschlagbilder vor mechanischen beschädigungen ganz gut geschützt.

umschlag

der inhalt erfüllt genau meine vorstellungen. die bilder sind formatfüllend – siehe.
die druckqualität – wie gewohnt – technisch sauber, der vorlage entsprechend. und diesmal hab ich die bilder auch hell genug gemacht. sonst sind sie von der vorlage eher zu dunkel – ich habe gelernt.

s/w

macht auch mit s/w – bild eine gute figur! 😉

die bindung mit der ringspirale macht einen soliden eindruck, die löcher sind sauber gestanzt.

bindung

herz was willst du mehr. — keine fehler machen! nicht die firma, ich habs wieder einmal verrasselt. beim wiedereinfügen der ‚verschwundenen‘ bilder habe ich nicht aufgepasst und die unretuschierten bilder genommen. was zur folge hat das ich jetzt auf einigen wunderbare wasserflecken hab

und die kommen durch die hdr-bearbeitung noch so richtig zur geltung. aber wie gesagt – mein fehler. irgendwann bin ich mal gross!

fazit

ich habe das angebot der firma saal-digital genutzt dieses heft zu testen und einen bericht darüber zu schreiben – dieser test wurde mir mit einem rabatt von 20€ auf den bestellwert des buches vergütet.
wer mal ein kleines mitbringsel, eine kleine erinnerung, kein grosses,fest eingebundenes fotobuch haben möchte der ist mit diesem angebot gut beraten. die fotoqualität ist gut, der service auch (die software-probleme lasse ich aussen vor, die sind mit grosser sicherheit einmalig 😉 ).
preislich beginnt die ganze sache bei 4.95 für 16 seiten in postkartengrösse und endet bei 85.95 für 80 seiten in A3. da dürfte für jeden geldbeutel etwas zu finden sein.

ich sage noch einmal danke bei allen support-mitarbeitern und danke für mein buch!

***