baumhaftes

Artikel

so ganz langsam

ist ein ende in sicht. mit der umzieherei. wenn schon aussenarbeiten anstehen ;-)
ein neuer balkonbelag sollte es schon noch sein. das ewige reinschleppen von dreck war nicht zeitgemäss . also beim gelben schweden eingekehrt und schwupps

vorher

lag der belag in der küche. und noch schwuppser gings ans verlegen. nach dem motto: ich möcht es heut gern noch probieren! und, ja klar schwupps

fast

fertig

lag das holz. morgen noch die “unpassenden” leistchen aufs mass sägen und wieder anschrauben und schon isser richtig gemütlich. der balkon. fanny und felix haben ihn schon abgenommen – sie sind zufrieden…

***

ps – seit heute hat luise ihr eigenes haus – sie darf im parkhaus wohnen.

luise

und fühlt sich da augenscheinlich richtig wohl!

pps – dem finger geht es wieder besser. bald isser wieder heil. bestimmt.

***

  
Artikel

heute

bist du genau halb so alt wie ich (was die jahre angeht). dir ist das wahrscheinlich nicht so bewusst, aber ich merke mal wie alt ich eigentlich schon bin. ;-)
aber lass dich davon nicht verunsichern und lass dich ordentlich feiern in deiner bergheimat!!!

hebbie geburtstag für dich!

white rose

***

  
Artikel

wir haben da

einen filmstar. er ist der grösste poser vorm herrn :-)

 

 

und er weiss das! unser felix <3

 

 

und ich hab heute mal eher feierabend, passend zum freitagnachmittag habsch mir mal den finger eingequetscht.

 

 

 

sieht schlimmer aus als es ist, aber ist schon hinderlich. also im sesselsitzen, kühlen und kochen guggn…

 

kommt alle gut – besser – ins wochenende!

 

***

  
Artikel

seit

20 jahren – so ungefähr – mache ich das jetzt

hecke

aber heute hat zum ersten mal jemand fremdes – namentlich eine ältere dame die ich hier im viertel noch nie gesehen habe – meine arbeit gelobt. bleibt sie stehen und sagt: “ich darf sie ansprechen, ich bin nämlich schon 70. und ich will ihnen mal sagen wie schön sie die hecke geschnitten haben. wie gemalt!”
hat mich das froh und gleichzeitig verlegen gemacht. aber eher froh und ein wenig stolz. danke an die unbekannte – das hilft über manchen schweren moment ;-)

und bei der gelegenheit möchte ich einen alten blogeintrag mal wieder nach oben spülen. der kommt mir mit konstanter regelmässigkeit in den kopf. wer lesen möchte bitte —> hier

***

ps – soundtrack der letzten tage (auch wenn manche mich steinigen)

die ganze platte ist der optimistischste pessimismus den man sich vorstellen kann…

***