baumhaftes

Artikel

erinnerungen

pflegen. wenn man die festplatten aufräumt. da finden sich bilder. viele bilder! und inzwischen hab ich rausgefunden – manches was vor 8 jahren durchs raster gefallen ist findet heute durchaus anklang. zumindest bei mir. nun muss ich zugeben es sind keine meisterwerke.

kairo1

kairo3

kairo2

diese 3 sind auf der busfahrt vom flughafen in die innenstadt von kairo entstanden. durch die scheibe, mit hoher iso (was bei der d50 ja bekanntlicherweise gar nicht funktioniert hat). also eigentlich nur als schnappschuss zu gebrauchen. aber nach 8 jahren find ich die häuser bemerkenswert schön und vor allem gar nicht kairo-zugehörig. und da ich inzwischen ein wenig dazugelernt habe in der bildbearbeitung ;-)
quintessenz – ich mag sie heute sehr. — genau wie das nächste

aufgenommen beim aufstieg zum berg moses.
(ich zitiere mal die wikipedia: “Beim Katharinenkloster am Fuß des Berges Sinai in rund 1585 Metern Höhe endet die reguläre Straße. Von hier aus kann der 700 Höhenmeter überwindende und rund 2500 m lange Aufstieg nur noch zu Fuß oder per Kamel fortgesetzt werden. Auf dem letzten, viel steileren Abschnitt, etwa ab der rund 300 m unterhalb des Gipfels liegenden Elija-Mulde, wo sich der biblische Prophet zeitweise zurückgezogen haben soll und von Gott dann angesprochen wurde, müssen 750 in den Fels gehauene Stufen überwunden werden. Während des gesamten Aufstiegs sind fast 4000 Treppenstufen zu bewältigen.”)
vor den letzten 750 stufen nach oben. mitten in der nacht – ich würde denken gegen 4 uhr morgens. es war ein beeindruckendes erlebnis, auch wenn wir einen der 3 tage im jahr erwischt hatten an denen es dort regnet bzw. in unserem falle schneit ;-)

und dann war da noch das bild aus luxor – viel besser als erwartet. frühmorgens, viertel 8, auch aus dem bus heraus. der tempel von luxor

den müll und unschöne stellen auf dem vorplatz habe ich mir erlaubt rauszuretuschieren. und es gibt noch viele bilder aus dem alten ägypten die durchaus zeigenswert wären. vielleicht kommt ja mal wieder ein kalter sommertag an dem die sehnsucht nach wärme gross ist…
und bis dahin – hier hab ich ja schon so einige veröffentlicht.

***

  
Artikel

tüppelmarkt

in dresden. und noch sonnenschein. also huuuuiiiii

IMG_5697.JPG

auf zum goldenen reiter. noch eh alle die sonntagslangschläfer wach werden ;-) und so ging es auch noch mit dem gewimmel

IMG_5702.JPG

eine neue butterdose musste her. und wir haben genau das gesuchte gefunden

IMG_5710.JPG

IMG_5709.JPG

mit frischhaltung im kühlen wasser.

und so ganz nebenbei sind noch ein paar riesenespressotassen abgefallen

IMG_5713.JPG

IMG_5712.JPG

inzwischen ist das schöne wetter vorbei, es gewittert, der espresso ist ausgetrunken und das wochenende fast vorbei…

***

  
Artikel

von

steinen die uns verfehlt haben

10641227_549892665111852_3001199623351053253_n
danke an die ffw hinterhermsdorf für das bild!

und von

wolken die wir beobachtet haben

und von

neuen autos

renault

für die wir allzeit gute fahrt wünschen!
(ich bewundere eure vitalität und überhaupt – toll!)

und von

leggor essen!

IMG_1679

danke!

***

PS

  
Artikel

so ganz langsam

ist ein ende in sicht. mit der umzieherei. wenn schon aussenarbeiten anstehen ;-)
ein neuer balkonbelag sollte es schon noch sein. das ewige reinschleppen von dreck war nicht zeitgemäss . also beim gelben schweden eingekehrt und schwupps

vorher

lag der belag in der küche. und noch schwuppser gings ans verlegen. nach dem motto: ich möcht es heut gern noch probieren! und, ja klar schwupps

fast

fertig

lag das holz. morgen noch die “unpassenden” leistchen aufs mass sägen und wieder anschrauben und schon isser richtig gemütlich. der balkon. fanny und felix haben ihn schon abgenommen – sie sind zufrieden…

***

ps – seit heute hat luise ihr eigenes haus – sie darf im parkhaus wohnen.

luise

und fühlt sich da augenscheinlich richtig wohl!

pps – dem finger geht es wieder besser. bald isser wieder heil. bestimmt.

***