baumhaftes

Artikel

analog

sowohl der film in der nikon als auch das angeschraubte objektiv. macht es spannend beim photographieren, kein autofokus, keine belichtungsmessung – so fast ganz wie früher. belichtungsmesser muss das iphone sein – mit einer app wie photometer funktioniert das auch recht gut. und was das objektiv aus den motiven zaubert ist faszinierend. vor allem bei offenblende. beispiele? gern:

aufgenommen letzten november im museumsdorf glashütte bei baruth/mark. und:

hier kommt die verzeichnung das objektives so richtig zur geltung!

noch was zum film, das ist ein agfa xrg 200 n – leider hab ich vergessen mir das ablaufdatum zu merken (abgelaufen war er bestimmt schon), aber die farben die er macht sind doll! beide bilder sind von mir vom negativ gescannt und ohne postprocessing veröffentlicht. mag ich ;-)

***

  
Artikel

ww – die ?

high

wenn man(n) strohwitwer ist und sonnabend-morgen halb 6 ausgeschlafen hat dann geht er aufs eis in den wald. mitm stativ und ner kamera. in den lange-grund. lange geplant, nun umgesetzt und festgestellt – bei nassem wetter ungeeignet. rutschig da in der rheuma-schlucht. an die schönsten stellen war fast kein rankommen heut. also – weiter auf der agenda – bei längerer trockenheit nochmal.
vielleicht gibts dann nochmal andere, bessere? bilder. aber zu heute

first

waterfall2

eins steht noch bei 500px

und dann war da noch die kleinbahn die mir übern weg fuhr

tuff

wie so oft eine kleine aber feine runde! die obligatorischen eifonbilder gibts wieder einmal bei storehouse. (ich mags immer noch!)

ende klein

***

  
Artikel

horchtip

seit heute brandneu aufm plattenteller

 

das neue album von herrn knopfler – tracker. letzte woche ‘cd der woche’ bei figaro. dort als entspannteste platte des jahres bezeichnet. das bestätige ich durchaus. tolle, völlig unaufgeregte songs, durch die bank hörenswert!

leider beim streaming-dienst noch nicht verfügbar. macht sich aber als vinyl viel besser denke ich.

 

***

  
Artikel

“tag des wassers”

wichtig – weil wasser unverzichtbar und absolut faszinierend! weder grundlegend erfoscht noch fassbar – fliessend und doch beständig, zerstörend und leben spendend.
wieder ww (“weiches wasser”) geknipst, diesmal nur mit eifon und stativ – nicht wie im letzten jahr mit voller ausrüstung. und ein eher stehendes gewässer

moritzburg2

und später sogar noch mit sonne

IMG_0658

feiner kleiner ausflug war es – ich verrat aber nicht wohin!

und jetzt noch einen schönen, sonnigen restsonntag allen geneigten lesern. morgen hat mich der #alltag wieder.

***

  
Artikel

330

würde j.s.bach heute werden. der zufall wollte es das wir vorgestern in arnstadt vorbeigekommen sind.

bach

bach3

natürlich auch ein kerzchen angezündet. leider hat diesmal niemand in der kirche musiziert (im gegenteil man war mit den vorbereitungen für das bachfest beschäftigt ), darum hier mal ein stück musik aus der konserve

gleichzeitig möchte ich noch kurz erwähnen – heute ist auch “tag des waldes”

***

***