gelesenes

Artikel

nevermore

hast

Once upon a midnight dreary, while I pondered weak and weary,
Over many a quaint and curious volume of forgotten lore,
While I nodded, nearly napping, suddenly there came a tapping,
As of some one gently rapping, rapping at my chamber door.
`’Tis some visitor,’ I muttered, `tapping at my chamber door –
Only this, and nothing more.

the raven by edgar allan poe. heute vor 170 erstmals veröffentlicht. hab ich heute in einem kalenderblatt bei figaro gelernt (gibts diesmmal leider nicht zum nachhören). und noch viel mehr. das er 10 jahre an diesem gedicht geschrieben hat. das es ein grosser kommerzieller erfolg war/ist. er aber gar nichts davon hatte! er hat es für 10$ verkauft. und das er schon mit 40 unter mysteriösen umständen gestorben ist. wusste ich alles bis heute noch nicht. aber radio hören bildet halt! ;-)
und weil ich ja musik so mag hier auch noch eine adäquate umsetzung des textes – auch schon 39 jahre alt :-o

ich werde wohl wieder mal das buch mit den gesammelten werken hervorholen…

***

Untitled

und weil es eben noch erwähnt wurde. heute ist 9. bloggeburtstag bei wordpress! so richtig angefangen hatte ich im dezember 2005 bei 20six – hach ist das lange her…

  
Artikel

K

lampe
ohne mich :/ (das foto ist vom letzten jahr)
aber es ging diesmal wirklich nicht. der herr rappel hat bilanz gezogen und die kunst auch ins bild gesetzt. wie immer sehr schön – danke dafür!

***

  
Artikel

green wedding!

bio hochzeit??? häh??? ja!!!

bitte das stück figaro-radio anhören! die 3,5min lohnen sich!
was bin ich froh so ökologisch geheiratet zu haben – unsere klamotten waren zu fairen ddr-preisen in dresden genäht, regional und saisonal haben wir gegessen und auf hochzeitsreise gings mit dem zug! und das ganz ohne zeigefinger oder in-shice…
im ernst – man kann es auch übertreiben! sehr anregend zu diesem thema auch dieser artikel!

und ein rat an alle green geweddeten jungen familienväter
schaut euch an was eure frauen euch vormachen

***

ps – manchmal muss häme sein ….

  
Artikel

nikon und tethering

war bisher eher kostenintensiv. aber diese woche gabs bei fb einen tip für eine open-source-software in diesem kontext. und das hab ich natürlich ausprobiert! funktioniert im zweimonitormodus

20130519-155112.jpg

sieht richtig gut aus, geht intuitiv und völlig problemlos! mit meiner nikon d5100.

20130519-155804.jpg

probebild, aufgenommen ohne stativ (aufgelegt aufs bett), blende 8 und 2sec belichtungszeit bei iso100… manuell scharfgestellt im lifeview über den rechner. und völlig beeindruckt bin ich vom ausschnitt dann

20130519-162502.jpg

ich werde die software jetzt mal auf dem netbook installieren und dann in freier wildbahn testen. klingt interessant immerhin…

***