glückliches

Artikel

DER aufzug

aufzug von dirk derbaum auf 500px.com

50m hoch – eine brücke von 35m länge oben quer, bekannt aus dem film, zu finden in bad schandau, und eine fahrt der herzenswunsch eines an den rollstuhl gefesselten freundes aus dem pott.
wir haben ihn erfüllt!

von unten

von oben

und von der seite.

auch den bewohner des waldes oberhalb der bergstation haben wir beobachtet

ein kleiner wermutstropfen bleibt – das erwartete 5*-hotel an der spitze des aufzuges existiert wohl doch nur im film – blieb also nur der mitgebrachte #gaffee. aber die tollen details machen vieles gut…

auf ein nächstes mal – in 20 jahren oder so.

übrigens – die fahrt ist völlig gefahrlos der derzeitige fahrmotor ist durch meine finger gegangen. will heissen ich habe ihn repariert, der hält dir nächsten jahre…

***

ps – mehr bilder – auch von oben – gibte einmal mehr bei herrn rappel zu sehen! danke dafür.

***

pps – das wars jetzt auch erstmal wieder mit colorierten bildern! ich versprechs…

***

Artikel

alte meister

alte meister gibts in der gemäldegalerie gleichen namens zu hauf! und manchmal kann man sie im rahmen einer führung auch nach der eigentlichen öffnungszeit – eben zur blauen stunde – besichtigen. das geht auch – man kann nicht nur theatervorstellungen im ‚kunsthistorischen museum‘ hier am abend besuchen…

und dann hat man auch die langen flure für sich

und wann hat man schon mal die chance alleine vor einem vermeer

eins von zweien im besitz der galerie, das zweite, die briefleserin am fenster, wird derzeit untersucht und restauriert.

einem rembrandt

oder einem rubens (von dem gibt es viel mehr und wir haben auch mehrere gesehen aber die alte mit dem kohlebecken ist eines meiner lieblingsbilder überhaupt)

klick klack aufs bild für ein detailfoto

die aufnahmen hier sind nur schnelle handyknipsbilder – ich fotografiere normalerweise keine kunst ab wollte aber den beitrag illustrieren.
nach ganz kurzweiligen – und viieel zu kurzen – 90 minuten war die führung schon vorbei. es war draussen koplett dunkel und wir haben den abend mit einem oberleckeren abendessen im restaurant, ja!, ‚alte meister‘ ausklingen lassen. ein schöner geburtstagstagabend…

***

Artikel

wirds dem löwen

wirds dem löwen zu bunt geht der löwe aufs eis. einmal noch winter und @ludwig_loewe.

auf dem heimweg von glashütte haben wir dem kleinen löwen noch den spreewald gezeigt. so wie wir ihn auch noch nicht kannten

cossing von dirk derbaum auf 500px.com

komplett zugefroren. und er – er wollte picknicken. auf dem eis! na gut bei ca. 15cm eisdicke haben wir es mal erlaubt.

(ich hoffe mann kann anhand des sprungs im eis erkennen wie dick es ist. mich hat es ja auch ausgehalten!)

und als kleines andenken haben wir ihn auch noch in einen spreewalkahn vor einem der typischen heuschober gesetzt


klick-klack aufs bild für ein detailfoto 😉

ich hoffe der geneigte leser kann das erfreute grinsen in ludwigs gesicht sehen.

noch ein stück weiter – bei burg – gabs dann noch einmal kalten winter in schön (wieder was für die ramontiker, nur das es bei den aufnahmen schon um die +2°celsius war)

wehr von dirk derbaum auf 500px.com

das wars zum winter – aber nicht zum löwen, ein zwei abenteuer kommen schon noch!

***

Artikel

elmar jahrgang 2018

es hat doch noch geklappt – es gibt auch in dieser saison einen firmenschneemann – ELMAR!

und heute hat sich die gelegenheit ergeben das unser lieber besuch ludwig loewe mich einmal auf der arbeit besuchen konnte! er war natürlich von elmar begeistert

und hat sich auch sonst genauestens umgesehen

manches fand er dann aber wohl eher verwirrend 😉

ein wort zu ludwig – er hat natürlich so einiges erlebt – aber ich komme erst so nach und nach zum aufschreiben – aus gründen. – aber es wird noch ein paar geschichten geben. und wer bilder sehen möchte – frau r4pun2el hat schon eifrig bilder gemacht und es gibt ein flickr-album in dem sie zu betrachten sind! heute fährt der kleine kerl aber erst einmal ins ruhrgebiet (IC – 1.klasse!!!) bevor er von da aus dann zu seiner neuen gastfamilie reisen wird!

***