traditionelles

Artikel

#tbt

1964

bekanntes motiv, der teichstein, die bärenfangwände und der grosse winterberg. aufgenommen vom grossen pohlshorn aus. im juni. 1964.
hat mein papa geknipst – ich habs gescannt und ein wenig restauriert und versuche es der nachwelt zu erhalten…

***

Artikel

sonntags

sonntags geht man in die kirche.

in die von reinhardsgrimma. um wieder einmal der dort befindlichen silbermann-orgel zu lauschen. selbige bedient – eingesprungen für den erkankten arvid gast – prof. thomas lennartz.

ein grossartiges programm mit bach (was sonst), buxtehude und böhm. sowie zwei improvisationen von herrn lennartz. klangbeispiel

das war aus einer improvisation über buxtehude – sehr schön ist das umregistern zu hören :-). und noch ein kleines stück buxtehude im bewegten bild

richtig toll!

zur kirche brauche ich nichts mehr schreiben – das steht alles schon hier.

in diesem sinne einen guten start in die neue woche!

***

Artikel

sonntags

geht man in die kirche in den wald. auch wenn es schon am sonnabend war. aufmerksam gemacht durch herrn rappels mtb-tour haben wir gestern die hohe brücke bei bonnewitz ge- und besucht.
eine brücke, mitten im wald, die einen kleinen wanderweg über ein kerbtal führt und die eigentlich kein mensch braucht 😉
erbaut

nicht weil man sie brauchte sondern weil es um diese zeit mode war.
da kommst du im busch um die ecke und stehst vor diesem bauwerk

hohe brücke IV von dirk derbaum auf 500px.com

hohe brücke III von dirk derbaum auf 500px.com

von der anderen seite

hohe brücke II von dirk derbaum auf 500px.com

weil es so schön war.
auch das mitgeführte ‚altglas‘ in form von 1.8/50mm von pentacon aht ein gutes bild abgegeben

hohe brücke I von dirk derbaum auf 500px.com

ein ins bauwerk eingelassener stein verrät das die brücke von 1982-1986 instandgestzt wurde

und ich muss zu meiner schande gestehen das ich bis zu dieser woche noch nie etwas von dieser brücke – respektive diesen brücken gehört hatte. denn es gibt mindestens noch eine, aber wenn ich jetzt richtig weiss sogar noch mehr. also ist der weg – der letzten endes nach pillnitz führt auf unserer wanderliste für die kühlere jahreszeit gespeichert.
bis dahin aber erst einmal noch einen schönen sonntag! so ganz ohne unwetter…

***

Artikel

#tbt

#tbt (auch wenn es freitagmorgen ist) – als ergänzung zum basisendhäuschen in quersa.

die säule der „station raumberg der königl.-säasch. triangulierung“ von 1865. (das königl. hat wohl ein übereifriger revoluzzer rausgehackt…) zu finden auf eben jenem raumberg. aufgenommern im herbst 1978. da durfte man noch hin (auch wenn die wege damals schon nicht markiert und kaum noch zu finden waren) – heute liegt der gipfel in der kernzone des nationalparkes und ist somit tabu…

in diesem sinne einen schönen sommerfreitag im juni und einen schönen kindertag allen kleinen und grossen kindern!

***