Schlagwort ‘2015’

Artikel

c/o

im amerika-haus in berlin. in dem gebäude von dem kenner der szene sagen es ist kein ersatz für das frühere museum im alten postfuhramt. trotzdem musste ich bei meinem letzten berlin-aufenthalt hin. denn es gibt bilders zu sehen. gute bilder. bilder von musikern. und schauspielern. aufgenommen von anton corbijn. und bilders von mir. 

   
   

aufgenommen von frau moon. und auch gut – vor allem authentisch. danke dafür, danke für den gemeinsamen ausstellungsrundgang und die grosse vertrautheit gleich beim ersten treffen. und es war schön das es nach so vielen jahren mal in echt geklappt hat!

(dieser artikel war lange überfällig…)

***

ich habe mir eben noch einmal ‚anton corbijn – inside out‘

angesehen. r4pun2els kommentar ‚es ist erstaunlich wie tief unsicherheiten verwurzelt sein können‘ – das trifft auch meine einschätzung des menschen hinter den beeindruckenden bildern auf den punkt! man denkt nie das der mann hinter der kamera so scheu, verletzlich, unsicher, selbstkritisch ist.

ich habe schon viele bilder gesehen, auch schon viele ausstellungen. aber eigentlich fällt mir nur eine ein die mich so nachhaltig beschäftigt wie die hier – damals im fotomuseum winterthur.

und auch für mich gibt es im film ein zitat (von bono den ich eigentlich nicht mag):

„als ich das bild von mir gesehen habe versuchte ich so zu werden wie der mann auf dem bild“ (sinngemäß)
danke frau moon – auch dafür!

***

Artikel

forbidden

pictures. passend zum sonntag!

church by dirk derbaum on 500px.com

crypta by dirk derbaum on 500px.com

crypta by dirk derbaum on 500px.com

bilder die es nicht geben dürfte/gibt. also pssst. nicht weitersagen!

bei dem mittleren habe ich die farben extra mal übertrieben damit man die putz-malereien erkannen kann. die stammen aus dem 12.jh und zeigen kaiser otto. und die fügrerin der wir zufällig lauschen konnten meinte die farbeintensität hat sich in den letzten 50 jahren durch umwelteinflüsse halbiert. also schnell noch für die nachwelt erhalten. mehr zu lesen – auch zur restlichen stiftskirche – gibts bei der wikipedia. und das oberste bild ist der innenraum der – auch sehr alten – kirche st.blasii. von da haben wir uns eine cd mit orgelmusik, die auf der röver-orgel eingespielt wurde, mitgebracht. spannend!
in diesem sinne einen schönen sonntag!

***

musik:

ich hab eine weile gesucht aber ein stück musik gefunden das dem aus st.blasii sehr ähnlich ist!

***

Artikel

wohin

geht man in quedlinburg essen – wenn man essen geht? richtig ins

benedikt

benedikt! dank lange vorbestellter plätze haben wir an allen 3 feiertagen einen tisch gehabt und wurden zuvorkommend, freundlich, sehr aufmerksam und zügig bedient! (sogar die vereinbarten 7,5 minuten zwischen hauptgang und dessert haben gepasst! 😉 )
gegessen haben wir uns quer durch die kleine, aber feine weihnachtskarte. von den geflügelvariationen abgesehen. der fisch war in allen fällen hervorragend die beilagen heiss und schmackhaft.

IMG_5733

IMG_5871

(leider ist mir mein bild von der kalbsleber abhanden gekommen)

auch der nachtisch wusste zu überzeugen! und der wein sei erwähnt – ein weissburgunder vom harzer weingut – laut r4pun2el ’sauleggor‘!
also wenn wir wieder in der nähe sind – es bleibt ein auserkorenes ziel!

***

update

die leber ist wieder aufgetaucht!

IMG_5798

und auch zwei bilder von drinnen!

IMG_5729

IMG_5730

wir danken auch!

***