Schlagwort ‘beobachtendes’

Artikel

traditionen

sind zum bewahren da – wenn schon nicht der 7. oktober wie bis vor 24 jahren so muss es halt der 3. oktober sein. der tag für den obligatorischen trip in den herbst – sprich nach seiffen ;-)

IMG_0824.JPG

(o-ton heute früh: “was wollten wir eigentlich in dem museum gestern???”) na das :

ach ja, leggor essen waren wir auch noch! im gut bekannten “kleinen vorwerk”

ach ja II – eine musikalische begleitung hatten wir auch –

danke für die kleinen ständchen mitten in freier natur kerstin!

***

  
Artikel

herbst im lande…

backup-1.jpg

zeit zum spazierengehen, frische luft geniessen und auch das eine und andere photo aufnehmen. die nikon durfte mal wieder mit, mit graufilter und langzeitbelichtung. und zwei sehr unteschiedliche verfahren die bilder “aufzupeppen” (manchmal muss spielen sein ;-) ). einmal hadeerr und einmal orton. ich mag beide – jedes hat seinen eigenen charme. zumindestens für mich.

und noch was ist erwähnenswert! der große alte mann mit der tiefen stimme wurde letztes wochenende 80! und hat doch promt ein neues album herausgebracht. nix neues. sonorer sprechgesang der zur ruhe verleitet, manchmal sogar ein wenig ermüdet. wie gehabt. mir gefällt am besten

und was ich – zu meiner schande – bis gestern nicht wusste. es gibt auch einen jungen herrn cohen – adam! und er hat auch eine neue platte herausgebracht.

der apfel fällt nicht weit vom pferd. aber man kann beides anhören, es tut nicht weh. bleibt aber bis auf 1-2 stücke nicht hängen…

***

nachtrag – auf meinen vielfachen wunsch gabs auch noch kuchen (ja, ich esse gern welchen ;-) – walnuss-birnen kuchen…hmmmmmmmm

kuchen

kuchen

***

  
Artikel

23. september

ab heute sind die tage kürzer als die nächte – bedeutet? richtig – herbstanfang!
und so sieht es früh auch schon aus

herbst3

und am tage herrschte dann das in den letzten tagen übliche september-april-wetter ;-)
und zum feierabend dann doch noch schönes wetter. sonne und angenehme temperaturen. so wie herbst sein soll.

HERBST1

herbst2

manchmal muss man auch vom wetter reden…

***

und dann ist da noch diese nachricht!

  
Artikel

weil es

…so ziemlich genau 50 jahre her ist. (und ich beim umzug drauf gestossen bin)

ipro-baude
guten morgen in der ehemaligen ipro-baude

handtuch

und schon ist es zeit für eine wanderung

IMG<em>0462

IMG</em>0467

 

blick vom kleinen pohlshorn richtung teichstein und neunstelliger hübel auch hier zu bewundern!

 

IMG_0469

wer wohl mehr angst hat?

nach dem wandern darf es auch mal eine stärkung sein

flasche

und abends todmüde ins bett – daran hat sich bis heute nicht viel geändert!

bett wer weiss denn jetzt schon wo da ist? ja genau, in

saupsdorf. und es war der beginn einer nicht enden wollenden liebe. dahin fahren ist für mich immer ein wenig wie nach hause kommen…

zu den bildern. sie sind alle scans von farbdias. unbehandelt – bis auf das letzte – hier eingestellt. aufgenommen hat sie mein vater mit einer altix V auf orwocolor-film ut16. sie haben sich in den 50 jahren kaum verändert, sind vielleicht ein wenig blaustichiger geworden. und ich habe beschlossen nun alle diese erinnerungen zu digitalisieren und somit wenigstens für mich zu erhalte. und einen kleinen teil mit den geneigten lesern zu teilen…

*