Schlagwort ‘beobachtendes’

Artikel

analog

sowohl der film in der nikon als auch das angeschraubte objektiv. macht es spannend beim photographieren, kein autofokus, keine belichtungsmessung – so fast ganz wie früher. belichtungsmesser muss das iphone sein – mit einer app wie photometer funktioniert das auch recht gut. und was das objektiv aus den motiven zaubert ist faszinierend. vor allem bei offenblende. beispiele? gern:

aufgenommen letzten november im museumsdorf glashütte bei baruth/mark. und:

hier kommt die verzeichnung das objektives so richtig zur geltung!

noch was zum film, das ist ein agfa xrg 200 n – leider hab ich vergessen mir das ablaufdatum zu merken (abgelaufen war er bestimmt schon), aber die farben die er macht sind doll! beide bilder sind von mir vom negativ gescannt und ohne postprocessing veröffentlicht. mag ich 😉

***

  
Artikel

ww – die ?

high

wenn man(n) strohwitwer ist und sonnabend-morgen halb 6 ausgeschlafen hat dann geht er aufs eis in den wald. mitm stativ und ner kamera. in den lange-grund. lange geplant, nun umgesetzt und festgestellt – bei nassem wetter ungeeignet. rutschig da in der rheuma-schlucht. an die schönsten stellen war fast kein rankommen heut. also – weiter auf der agenda – bei längerer trockenheit nochmal.
vielleicht gibts dann nochmal andere, bessere? bilder. aber zu heute

first

waterfall2

eins steht noch bei 500px

und dann war da noch die kleinbahn die mir übern weg fuhr

tuff

wie so oft eine kleine aber feine runde! die obligatorischen eifonbilder gibts wieder einmal bei storehouse. (ich mags immer noch!)

ende klein

***

  
Artikel

“tag des wassers”

wichtig – weil wasser unverzichtbar und absolut faszinierend! weder grundlegend erfoscht noch fassbar – fliessend und doch beständig, zerstörend und leben spendend.
wieder ww (“weiches wasser”) geknipst, diesmal nur mit eifon und stativ – nicht wie im letzten jahr mit voller ausrüstung. und ein eher stehendes gewässer

moritzburg2

und später sogar noch mit sonne

IMG_0658

feiner kleiner ausflug war es – ich verrat aber nicht wohin!

und jetzt noch einen schönen, sonnigen restsonntag allen geneigten lesern. morgen hat mich der #alltag wieder.

***

  
Artikel

kunst am freitag

den 13. kann man mal machen. dank eines halben tags urlaub. und miesem wetter 😉

bridge1

zu sehen gibts grosse romantik! in einer wunderbaren ausstellung

IMG_0263

bitte einzutreten!

IMG_0259 Kopie

aus der ausstellung selbst gibts keine bilder. trau ich mich nicht. aber das treppenhaus ist durchaus auch sehenswert!

IMG_0252

IMG_0253

ich empfehle jedem einen besuch in der ausstellung. die meisten der bilder hat man zwar schon mal irgendwo gesehen, aber so direkt davor zu stehen ist schon was besonderes.
so wie ein besuch in der frauenkirche hinterher.

dresden ist einfach bemerkenswert. auch bei miesem wetter!

***

ps – ich hab die geschichte auch nochmal ins storehouse geschrieben.

pps – ich weiß – die tabelle zerschiesst alles – hab aber heute noch keine lösung dafür gefunden :-<(

ppps – hab die tabelle rausgeschmissen und die bilder so eingefügt – so muss es jetzt gehen!

  
Artikel

zufälle gibts

nachtrag.

beim aufstieg zum wasserfall kam ein junger man hinter uns hergesaust – schwer bepackt mit photoequipment und stativ. und es stellte sich heraus – er hatte selbiges ziel. und seine bilder sind auch bei flickr zu finden. das ergab eine kurze nachfrage. so auch dieses

 

Waterfall in winter

 

photo. (genehmigung zum veröffentlichen hab ich) eine andere sichtweise auf den wasserfall, mit ner großen canon aufgenommen. mir gefällt es auch.

wobei sich mir bei durchsicht der bilder die frage stellt: warum noch den schweren rucksack mitschleppen wenn es doch ein eifon mit taschenstativ genauso macht.
nur mal so:

zwei

welches ist wohl eifon und welches nikon? der ein wenig verschiedene ausschnitt liegt an den – natürlich – verschiedenen brennweiten. ansonsten ‘as shot’ nur 30 prozent abgedunkelt – beide.
film hatte ich nicht mit – leider.

***

nachtrag zum nachtrag:

mein fav-ww-bild ist diesmal s/w und vom eifon:

verdammt rechnet 500px das bild runter…

water3