Schlagwort ‘feierliches’

Artikel

sonnabends

wird geheiratet! manchmal. in der kirche. mit orgelbegleitung. und hinterher im grossen festzelt. mit torte und allem. und manchmal ist es ein richtig schönes fest! so wie diesmal. noch einmal danke das wir dabeisein durften und alles glück der welt euch zwei bzw. euch fünfen!

sogar das wetter hat mitgespielt

und schön ist wenn man seinen eigenen organisten dabei hat – das klingt dann so

über die orgel wird noch zu schreiben sein – da bin ich noch am recherchieren.

***

ps – damit der artikel nicht so lang wird verbergen sich die zugehörigen bilder unter den links oben im text. also bitte klickklack!

***

mit genehmigung des brautpaares hänge ich noch zwei videos an – zum einen den auszug aus der kirche nach der trauung

und zum anderen die ’schlacht um die torte‘

viel spass damit!

***

Artikel

hungen

hungen zwischen unwetter, käse und nacht.
vom wolkenbruch auf den letzten 50km gibts keine bilder. vom käse beim verdienten abendbrot schon

Käse

ganz lecker die käseplatte in der käsescheune zu hungen (danke an die dame vom hotelempfang für den tip). wenn es also jemanden aus der geneigten leserschaft mal nach mittelhessen verschlägt – einkehren! es lohnt sich.

auch sonst macht das städtchen (zumindest in der innenstadt) eine gute figur, gut sanierte fachwerkhäuser (die lückensünden der 50er übersehen wir mal huldvoll), ein schloss das richtig schön hergerichtet ist und seit 1974 in privathand liegend wohnungen bietet.

die stadtkirche (hier mit stadtkatze)

church von dirk derbaum auf 500px.com

leider haben wir es nicht geschafft zu irgendeiner öffnungszeit hinzukommen – darum keine bilder von drinnen und keine sonntagskirche 😉

und nicht zuletzt das 2011 liebevoll hergerichtete ’nebengebäude‘ des hotels am markt in dem wir logierten! unser zimmer erkennt man an den liebevoll illuminierten fenstern.

***

Artikel

kurzurlaub

unwetter, leckerer käse, heiraten, orgelmusik hören, reisen, eine uta treffen, die älteste bürstenmacherei deutschlands besuchen, ein bis zwei kirchen, 890km fahren – in 3 tagen. und 4 (bundes)ländern.
gut wars, anstrengend wars. toll wars – ganz liebe menschen wiederzutreffen. es wird mehr zu berichten geben. mal sehen wer von der geneigten leserschaft mit den folgenden bildern etwas anfangen kann.

summer von dirk derbaum auf 500px.com

weit von dirk derbaum auf 500px.com

türme von dirk derbaum auf 500px.com

rathaus von dirk derbaum auf 500px.com

abends von dirk derbaum auf 500px.com

st gangolf von dirk derbaum auf 500px.com

und nun noch ein wenig relaxen

relax von dirk derbaum auf 500px.com

wie gesagt – es wird mehr zu berichten sein, aber nicht sofort – das muss erst sacken.

***

Artikel

sonntags

geht man in die kirche. diesmal wirklich am sonntag – nachmittags. in diese:

kirche reinhardsgrimma von dirk derbaum auf 500px.com

die dorfkirche zu reinhardsgrimma! sie beherbegt nämlich eine der berühtesten orgeln sachsens – das opus no.21 von gottfried silbermann!
horchen? – bitte

darauf wird gespielt

orgel von dirk derbaum auf 500px.com

und so sieht sie aus!

orgel von dirk derbaum auf 500px.com

ich bleibe heute mal alle erläuterungen schuldig und lasse das einfach so stehen – es gibt mehr bilder, mehr klangbeispiele und mahr text – bald.

noch einen guten restsonntag, viel spass beim uralt-münster-tatort – oder heute vllt. viel besser ‚rock radio revolution‘ auf arte!

stay tuned!

***