Schlagwort ‘unterwegs’

Artikel

sonntags

sonntags geht man in die kirche – nein heute nicht. nach einer weiteren kleinen räumaktion in den morgenstunden (eigentlich war heute ruhetag!) mit dem ergebnis das die it wieder zufriedenstellend funktioniert

wurde dann doch ruhe! und ein kleiner ausflug nach oberlichtenau bei pulsnitz. das wetter war gut also waren barockschloss und -park ziel des photographeurs. leider wurde wenig daraus – der park ist derzeit wegen sturmschäden gesperrt. leider… das schloss ist sowieso nur in ausnahmefällen zugänglich da es sich in privatbesitz befindet.
ein bildchen ist es dann doch geworden – der spiegelteich ist toll!

barockschloss oberlichtenau von dirk derbaum auf 500px.com

ein spaziergang durch pulsnitz war dann auch eher unerquicklich – das städtchen fristet das gleiche dasein wie so viele kleinstädte hier im land – alles ist schick, sauber, neu und wie ausgestorben… wenigstens sind ein paar sauerkirschspitzen in der pfefferküchlerei löschner in unseren besitz übergegangen. leggor zum sonntagsgaffee…

musik zum sonntag:

ein stück das ich seit vielen jahren mag. und viel spass beim tatort aus bremen heute abend!

***

Artikel

7.oktober

ist noch nicht. aber wie das so mit traditionen ist – manchmal klappt es einfach nicht. muss halt der andere verordnete feiertag herhalten. auch wenn sich der schwartenberg dank schietwetter in den wolken versteckt.

also haben wir das freilichtmuseum diesmal links liegen lassen und uns statt dessen ins shopping-gewimmel gestürzt. geflügelte jahresendfeiertagsfiguren zu kaufen. ob wir erfolg hatten wird sich zu gegebener zeit zeigen (und ich werde das auch hier kundtun!) eins ist uns auf alle fälle gelungen – die bergkirche – auch lichterkirche genannt – zu besuchen. an einem dienstag!

sie ist wohl die am häufigsten in holz nachgebildete kirche der welt. und weil feiertag ist konnten wir feiern – die orgel wurde bespielt!

man kann ja auch mal glück haben. es handelt sich hier um eine orgel der firma poppe aus stadtroda, gebaut 1873 und zuletzt restauriert und umgebaut auf barockklang von der firma eule 1983.

noch ein blick auf den kanzelaltar (alles zur baugeschichte steht in der wikipedia – das brauch ich hier nicht noch einmal abtippseln.

und siehe da – auf der heimfahrt wurde das wetter zunehmend besser und es gab sogar ein wenig sonne <3

alles in allem ein guter, erholsamer tag. und morgen ist übermorgen schon wieder freitag! und alle bilder heute sind mit dem iphone aufgenommen – bei dem wetter hab ich die nikon im rucksack gelassen.

***

Artikel

mittags

halb 12 in sachsen. wenn noch sommer ist. und ein ganz eigenartiger tag. voll trauer und genauso voll vor glück und stolz. da tut es gut einfach nur die bilder aufzusaugen, den schwalben und schmetterlingen zuzusehen, den bussarden und heuschrecken zuzuhören und den rest einfach mal beiseite zu lassen. also machen wir das… Wer möchte kann hier auch noch sehen wo ich gewesen bin…)

view von dirk derbaum auf 500px.com

garbe von dirk derbaum auf 500px.com

butterfly von dirk derbaum auf 500px.com

ladder von dirk derbaum auf 500px.com

sunflowers von dirk derbaum auf 500px.com

in and out von dirk derbaum auf 500px.com

poppy von dirk derbaum auf 500px.com

musik? bitte

***

Artikel

wie

versprochen noch ein paar eindrücke von einer welt abseits der grossen strassen 🙂
was der kleine hopfenbach so für teiche speist kann man hier ahnen

naunhof

entstanden im schlosspark naunhof. der besteht aus drei relativ grossen, bewirtschafteten teichen und einem schloss. das wurde bis 2004 als altersheim genutzt und steht wohl seither leer. haben wir aber nicht weiter untersucht. wir wollten ja draussen sein und nicht in vermufften gemäuern rumkriechen 😉 und irgendwie hab ich das gefühl da müssen wir noch einmal hin. zu einer anderen jahreszeit.

zuvor hatten wir noch den ‚kleinen teich‘ am elligastbach besucht.

ausser lärmenden piepmätzen – an vorderster front ein kuckcuck – war es dort sowas von schön ruhig. eine gute, kleine auszeit.

die kugel war auch wieder mit

nachdem sie beim wasserfall mal wieder dabeisein durfte und der herr rappel ihr einen ausflug ins ferne potsdam spendiert hatte nun ein ausflug in die stille. fand sie toll und sie möchte wieder mehr zum einsatz kommen! soll sie.

zu guter letzt möchte ich noch frau r4pun2el erwähnen! ihre tollen bilder gibt es in einem flickr-album zu bewundern! und das meine ich ernst!

***

Artikel

weg

die fünfte.
oder wenn man(n) wieder zum glücklichen kleinen kind wird. dann liegt es vielleicht daran:

zug faaaahn! irgendwo hatte ich wohl schonmal über das faszinosum eisenbahn geschrieben.
das gilt wohl immer wieder.

lok

es waren 3 faszinierende stunden.

und dann war ja noch gründonnerstag – und da geht man(n) in die kirche. diesmal eine grooosse!

kirche

eine der grössten hallenkirchen sachsens – auch bergmannsdom genannt. ich denke ich werde auch dazu mal noch einen extra beitrag schreiben. die kirche

innen

und vor allem der altar

altar

von lucas cranach dem älteren!
ein guter besuch – und wieder die erzgebirger so wie man sie kennt. nett, freundlich, hilfsbereit.

und dann war heute noch geburtstag!

cats

hebbie geburtstag ihr zwei!

guten abend und einen guten start ins osterwochenende!

***