• kunst – oder so :-)

    gestern – das wetter lud dazu ein, und ein guter begleiter war auch bei der hand, hiess es kunst guggn! nach “technischen” problemen – die uns immerhin ermässigten eintritt bescherten – haben wir begonnen in den ehemaligen futterställen und auf den heuböden des alten schlachthofs in dresden die kunstwerke der ostrale 2011 zu bewundern. 5 stunden und (insgesamt) 700 photos später haben wir unseren besuch völlig erschöpft beendet. und irgendwie geht es mir wie ihm: *bloß gut das mich das alles nichts angeht!* der gerechtigkeit halber muss ich sagen – es ist nicht uninteressant! die location ist unbedingt sehenswert und die werke fügen sich grösstenteils wirklich gut da ein! einen…