felsen im januar

…oder auch “hidden treasures”.

die chance in die felsen zu fahren nutze ich immer gern – noch dazu wenn ich mitten drin übernachten kann! so auch dieses wochenende. leider hat die sonne nicht ganz so mitgespielt wie erwartet und vorhergesagt – aber das stört mich ja nun nicht wirklich. gestern abend – kein gemalter sonnenuntergang – stattdessen eine tolle blaue stunde

 auch heute morgen kein anderes bild – hochnebel verhüllte die sonne. eine chance die welt der felsen mal anders zu sehen

die “ausbeute” an bildern ist gar nicht schlecht – für 2 stunden laufen und winter und nur das 85er dabei. zu sehen sind die schönsten – wie immer unbearbeitet und nur fürs netz verkleinert – in dieser cool-iris-galerie!

ein wenig erschrocken bin ich dann doch wie alt ich geworden bin! oben angekommen hab ich geschnauft wie die berühmte

(na gut, ich war lange nicht in den bergen, es war kalt und ich hatte ca. 5kg aufm rücken 😉 )

schönes wochenende und danke an meine liebe gastgeberin!

***

0

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.