osterspaziergang

mal anders 🙂

*vom eise bedeckt sind bach und wege…*

eigentlich wollte ich “weiches wasser” knipsen, darum der ausflug ins pöbeltal. das es eine fahrt in den schnee wurde hab ich hier unten in der stadt nicht geahnt. aber ich hab tapfer geknipst – zumindest ein paar bilder…

aber so ganz ohne handschuhe war es schon gesaesskalt 😉 also hab ich erst die cam wieder eingepackt, noch mal das eifon gezĂŒckt und mich dann in die warme stube zurĂŒckgezogen 🙂

auf der rĂŒckfahrt dann noch wolkenguggn vom feinsten

die frische luft hat trotzdem gut getan – und jetzt freue ich mich auf die philharmonie heut abend!

***

0

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • danke dir, aber irgendwie ist der körper schon im frĂŒhling, mir war sowas von kalt….

      liebe grĂŒĂŸe in die kleine stadt an der elbe 🙂

      Antworten

  1. Ich kann gut verstehen, daß Du von der KĂ€lte genug hattest – mir wird ja schon beim Angucken ungemĂŒtlich, obwohl es tolle Bilder sind!
    Besonders der Bach mit dem Mini-Wasserfall ist sehr schön.

    Antworten

    • danke dir, eigentlich bin ich nicht zimperlich und friere nicht gleich – aber irgendwie war wohl mein körper schon im frĂŒhling angekommen…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.