Allgemein,  gelesenes,  photographisches

hihi…

ich habe heute laut feixen müssen. einmal als ich das feuilleton im figaro gehört habe und eben als ich den artikel in der welt gerlesen habe (verlinken klemm ich mir lieber – wer sucht wird ihn finden). es geht um die düsseldorfer ausstellung des “genialen”, “wichtigsten” fotokünstlers unserer zeit – andreas gursky

die überschrift sagt alles

“andreas gurskys fotografischer analogkäse”

***

2 Comments

    • der chefNo Gravatar

      zum drittenmal hihi – der doppelte sinn von “analogkäse” war mir noch gar nicht bewusst – ich hatte es rein photographisch gesehen 😉 – danke für den stups!

      (ps – sorry für die pause – ich war abwesend ;-))

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.