ich

DerBaum > Allgemein > ich

schaffe es immer wieder. mit der zweiägigen die bilder auch doppelt zu sehen 😉

doppelt

ich habe noch keinen plan wie ich das verhindern kann. jedesmal nach ner kleinen pause hab ich vergessen – hattest du schon weitergedreht oder nicht?
nichts desto trotz bin ich zufrieden. der eine film den ich in der zweiäugigen verknipst habe – endlich sind mal alle bilder geworden. zu betrachten hier (klick-klack). ich muss noch lernen den horizont im auge zu behalten – sonst sind die bilder weiterhin windschief.
ich mag die analoge mittelformat-knipserei – stosse nur an grenzen. ich bin selbst auf jemand angewiesen der mir die negative scannt – einen mittelformat-scanner kann ich mir leider nicht leisten…
aber so einmal im halben jahr…

wie ich mit den digitalen bildern im archiv verfahre bin ich mir immer noch nicht schlüssig. aber vielleicht passen ja dann im hochsommer, so bei 30 grad im schatten, mal ein paar wintersturmbilder 🙂

***

10 thoughts on “ich

    1. erinnerst du dich an mein eifon-cover? das bildet sie ab. eine 6×6 rollfilm-cam. so wie eine rollei oder neuer eine lubitel. nur das sie flexora heisst 😉

      ja bestimmt, manchmal vermisse ich die möglichkeit der doppelbelichtung bei den digitalen. aber gezielter einsatz ist besser als so unbewusster 🙂

    1. nu sind sie. die bilder sind 1:1 scans der negative, ich hab sie nur auf 1000px kantenlänge runtergerechnet. der kontrast holz-stein-schnee-wasser hat mich auch fasziniert, so gut wie auf den bildern hab ich ihn aber nirgends anders zu fassen bekommen…

      danke!

    1. könnte ich natürlich (aber ich bin ehrlich – hier war es wirklich keine absicht) – und ich hab es auch schon mehrfach versucht umzusetzen, bin aber immer wieder an der technik gescheitert…

      das mit dem film tauschen klingtabsolut spannend – wenn ihr mal einen mitstreiter sucht – meld!

      und — ich bin hocherfreut dich hier zu lesen!!! danke dafür und ganz liebe grüß! (ich hatte vorige woche erst wieder das “durch den pott”-buch in der hand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert