sonntags

geht man in die kirche! oder so…

20130811-155058.jpg

zum ersten mal war ich in einer der schönsten kirchen dresdens (wenn man von früheren besuchen in der phonothek der slub ende der 70er jahre absieht). zumindest in den katholischen teil der garnisionskirche st.martin konnten wir heute einen blick werfen. schon irgendwie beeindruckend!

20130811-160248.jpg

20130811-160336.jpg

am beeindunkendsten war aber für mich der gemalte kreuzweg. ganz anders als man das gewöhnt ist. tolle ölbilder mit doch eher ungewöhnlichen sichtweisen!

20130811-160823.jpg
(ich lege die restlichen bilder morgen auf dem heimischen pc in eine galerie und werde diese hier einfügen)(ich hab noch eine seite im netz gefunden auf der mehr steht)(und ich habe beschlossen meine bilder nicht noch hochzuladen – die in der erwähnten galerie sind viel besser als meine handy-bilder und vor allem es sind alle…)


nach längerem aufenthalt und bildbetrachtungen noch ein kerzchen angezündet

20130811-161326.jpg

und die heiligen hallen durch die selbsttätig schliessende tür wieder verlassen…

20130811-161548.jpg

***

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sieht wirklich gut aus. Ist die Puppentheatersammlung eigentlich noch mit darin? Ich nehme an, die Kirche an sich ist zu den üblichen Zeiten offen?

    Antworten

    • also im katholischen teil war keine sammlung, der rest verriegelt und verrammelt… also die seite wo wir waren wird wohl wie katholische kirchen tagsüber immer offen sein…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.