nachgeforscht

hab ich heute mal in nächster umgebung. genauer in pesterwitz.weil dieser tage die frage auftauchte ob es wohl das grab “sechsfaches tränenopfer” noch gibt. und siehe da

es gibt es noch. ordentlich restauriert und auch ordentlich im daneben stehenden schaukasten erklärt. ich habe hier eine gute beschreibung gefunden.
sonst ist auf dem friedhof nicht mehr allzuviel historisches zu finden – ausser der berühmten “lucknerkapelle”

hier muss ich auf den zugehörigen schaukasten verweisen – ich hab im netz nix dazu gefunden.

das wetter war nicht so toll aber eine grabstätte hatte es mir doch noch angetan

und – wer es noch nicht bemerkt hat – es ist herbst!

***

musik – klar, wer geburtstag hat muss singen – bryan ferry wird heute 70!

***

0

(3) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Celtic Myths Schultertuch |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.