Archiv vom ‘30. August 2016’

Artikel

1988

war an diesem tag ähnliches wetter wie heute. sonnig, warm – spätsommer. allerdings etwas aufgeregter als heute. früh ein termin im krankenhaus, dann warten, um 12 – nichts. nachmittags um 3 -nichts. bei freunden die zeit mit tischtennis überbrücken. abends um 6 – nichts. 2 eimer pflaumen vom opa auf dem stadtweg mit der nachbarin entkernen und einwecken. abends um 9 – nichts. ein letztes mal die runde zu eltern und schwiegereltern durch die stadt gedreht um bescheid zu sagen das nichts bescheid zu sagen ist. mit dem trabbi – weil telefon hatte niemand von uns.
kurz vor 12 – ja! ein kind ist auf der welt! aber mehr kann ich ihnen nicht sagen. kommen sie morgen früh.
also ein bier und tot ins bett gefallen.
früh halb 5 im krankenhaus an der station klingeln und dann ganz kurz durch den türspalt ihn sehen dürfen

1988

das große wunder.

wieder die runde durch die stadt – jetzt kann ich euch was sagen! und pünktlich 3/4 6 zur frühschicht angetreten.

28 jahre ist das her aber ich kanns noch gut nachvollziehen so im geiste!

alles gute zum geburtstag großer!!!

***