baumhaftes,  dankendes,  freudiges,  gehörtes,  gesehenes,  kulturelles

sonntags

geht man in die kirche. oder so.

hipstamaticphoto-501347470-438826


noch dazu wenn es so hervorragende musik gibt wie heute.auszüge aus haydns ‘die sieben letzten worte unseres erlösers am kreuze’
wenn es jemand anhören möchte dann geht das hier.

aber dann kam das hauptwerk


mozarts grossartigstes werk, das requiem. eine feine aufführung, von leichter zischelei des chores mal abgesehen.


img_1565


und zwei hinweise noch.
einer an den veranstalter – vielleicht ist es sinnvoll das dirigentenpult mit teppich zu belegen. weder haydn noch mozart sind steptanznummern.
ein zweiter an junge eltern. auch wenn ihr eure kinder sehr liebt – weder haydn noch mozart sind werke für säuglinge. auch wenn es nach ‘leichter muse’ klingt. ihr tut damit weder den babys noch euch noch den menschen um euch die – in diesem falle richtig viel – geld ausgegeben haben um ein kunsterlebnis zu haben. und kein schreiendes baby.

der tukur-tatort ist übrigens gar nicht so schlecht.

***

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.