• burg

    sonntags

    geht man in die kirche. oder auch nicht. wie im falle der burgkirche zu posterstein.     die kann man seit jahresbeginn nur noch über umwege sehen – wenn denn überhaupt. nachdem das museum in der burg 65 jahre lang die führungen zu den berühmten schnitzereien von johannis hopf organisiert hat. dürfen die engagierten mitarbeiter das nun nicht mehr. aus fadenscheinigen gründen oder besser ohne grund. nicht nachvollziehbar. vor allem nicht für touristen die von weit her angereist kommen und dann vor verschlossenen türen stehen. wie wir gestern hautnah miterleben konnten ist es dann jedesmal mit engelsgeduld nötig den enttäuschten leuten diesen fakt zu vermitteln. (da viele ältere leute kommen…