löwen? löwen!

es hat sich ja bei der geneigten leserschaft schon rumgesprochen – wir haben lieben besuch im baumhaus@ludwig_loewe. allerdings ist er mit der frau r4pun2el schon weiter gereist – nach essen!
zuvor habe ich mit ihm aber einen ausflug in/durch seine gaststadt gemacht. mit der strassenbahn!

um seine bronze-kumpels am dresdner neuen rathaus zu besuchen – zum beispiel.

klick-klack aufs bild für ein detailfoto 😉

klick-klack aufs bild für ein detailfoto 😉

die löwen wurden 1910 von professor georg wrba geschaffen und begleiten mich seit meiner kindheit. ludwig war ganz schön beeindruckt!

gleich um die ecke das nächste highlight! den eselreiter der den eingang zum ratskeller bewacht. als ich kind war noch auf der anderen seite hat man ihn in den 1990ern wieder an seinen ursprünglichen platz gestellt.

klick-klack aufs bild für ein detailfoto 😉

natürlich haben wir noch den grossen zeh poliert – schliesslich bringt das glück.

und dann gabs noch ein riesentier!

klick-klack aufs bild für ein detailfoto 😉

ich durfte ganz vorn auf seinem stosszahn sitzen berichtet ludwig ganz stolz! auf diesem elefanten bin ich auch als kind schon gerutscht – meine mama hat nebenan gearbeitet. der elefant stammt aus dem jahre 1962 und wiegt schlappe 12 tonnen! er ist einer von zwei ‘urelefanten’ – die meisten wurden danach nur noch aus beton (ein bausatz aus 14 teilen) hergestellt. hatten alo keine bronzestosszähne mehr!

zu guter letzt noch eins:

der berühmte abfluss ohne stöpsel! zum glück ist der ludwig nicht reingefallen – er wäre in der elbe und damit in der nordsee gelandet. 😉 (es handelt sich hier um ein kunstwerk das den früheren verlauf des kaitzbaches an dieser stelle der innenstadt veranschaulichen soll.)

nun hofft der ludwig das ein stadtabenteuer viele leser erfreut und wünscht einen schönen sonntag!

***

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also mich hat’s bereits erfreut. Umso mehr, weil grade vorhin min Fru mir beim Bilderbearbeiten über die Schulter schaute und meinte, nächstes Mal müsse ich aber eins der Plüschis mit in die Hafencity nehmen und auf den Rettungsringen etc. drapieren … Wobei ich da die gleiche Sorge hätte wie du am Abfluss 🙂

    Antworten

    • ja mach das mal! ich freu mich jetzt schon auf bilder 😉 – wobei ob deine plüschis so lange still sitzen können?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.