ganz langsam zurück ins ‘normale’ leben. nach einem schreck am freitag und einem weiteren aufenthalt in der notaufnahme

der zum glück nur die gewissheit brachte, dass die einblutung im gehirn nach der op fast vollständig verschwunden ist. das der kreislauf zusammengebrochen ist verbuchen wir mal unter ‘anlaufschwierigkeiten’ 😉

so hatten wir dann muse gestern einen feinen tag ohne anstrengungen und stress zu verbringen. kühlschrankfüllung brachte ein netter mann vom rewe-lieferdienst, kartoffeln, bohnen und plümschen habe ich beigesteuert und für die seele gabs eis! unterhalb der burg.

ok unterhalb des schlosses. und in diesem park lässt es sich auch jederzeit hervorragend lustwandeln…

so kann die genesung voranschreiten!

***

nachtrag:

ich habe gestern mit meiner altix auf 35mm farbfilm fotografiert – der film ist aber noch nicht voll. darum gibt es nur ein/zwei iphone-bilder bisher. und manchmal muss es eben kitsch sein

castle von dirk derbaum auf 500px.com

mehr weesenstein hier

in diesem sinne schönen sonntag!

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.