Archiv vom ‘17. Juli 2018’

Artikel

photoausstellungen

photoausstellungen ziehen mich magisch an. (z.b. die, oder die und natürlich die.) und noch viele andere. die ich dann doch nicht schaffe zu besuchen. aber diesmal hab ich den hintern hochgebracht und war wieder im leonhardi-museuem. wie damals bei der bergemann-ausstellung.
mit tollen ausblicken

view

und einem ritter der das ganze bewacht

und einem dilemma. fotoausstellungen (absicht) und ich – das ist eine komische sache. ich freu mich drauf – weil ich ein sehr bildhafter mensch bin – und steh dann doch wieder ratlos am ausgang. warum haste die jetzt angesehen? so ging es mir bei der derzeitigen ausstellung von joachim richau wieder. die alten bilder aus beerfelde – spannend. wegen der sujets und erinnerungen an vermeintlich bessere zeiten. die neueren bilder – aufnahmen aus schweden – technisch tiptop, aber sie lassen mich ratlos zurück. einmal angesehen und gut. wozu eine ausstellung?
eagl – ich werde es wohl nie ergründen – auf alle fälle habe ich mir den katalog verkniffen. obwohl er zum fotobuch des jahres-award nominiert ist…

dafür habe ich noch ein bilder-buch von fred stein mit 100bildern aus new york. aus new york. direkt. mit dem schiff. von 1947. toll!

***