Alle Artikel von ‘Februar 2020’

Artikel

böse ereignisse

…zeigen wie wichtig es ist derzeit noch vorhandes zu dokumentieren um es der nachwelt zu erhalten! nein, es geht nicht um gesprengte kollossalstatuen in afghanistan oder zerstörte tempel im irak – es geht um das andenken direkt vor der haustüre! ein symbolbild dazu

auf dem lieblingsfriedhofspark wurden in der nacht zu gestern 11 grabstellen bzw. grabsteine beschädigt (ich setze hier mal den fb-link ein, wer da angemeldet ist kann es sich genauer anschauen). dabei wurden bronze-intarsien aud den grabsteinen gebrochen. diese – also die grabsteine – sind dadurch jetzt irreparabel beschädigt und die erinnerung für immer kaputtgemacht. und der materialwert dürfte unglaublich klein sein – also eine völlig sinnlose tat!
ich traue mich langsam kaum noch irgendwelche bilder zu veröffentlichen um nicht den halunken noch tips zu geben! den schei…kerlen ist nichts mehr heilig – vor zwei wochen haben sie doch glatt versucht die jesusstatue am eingang zu klauen!

ich bin sonst nicht so – aber hier fällt mir nur ein: wo sind wir hingekommen?

***

Artikel

sonntags

sonntags geht man in die kirche. ich weiss nicht wann ich das wieder einmal schreibe. der hickhack um meine seite über die herderkirche in weimar hat mir so zugesetzt das ich jegliche lust verloren habe noch irgendwie kultihistorische sachen zu erforschen und gar aufzuschreiben.

aber ganz aufhören will ich doch nicht. das licht gestern morgen war so schön das ich ein zwei bilder auf dem lieblingsfriedhofspark geknipst habe.

seit einiger zeit werden nicht benutzte areale des friedhofes vom wildwuchs befreit und dabei kommen so einige schätze zu tage!

ganz besonders hat es mir dieser stein angetan

schade das er ein wenig kaputt ist – und ich fürche über ihn und seine ‘inhaber’ werde ich nichts herausfinden können.

in diesem sinne – einen schönen sonntag!

und ich hoffe das ich mit diesem beitrag niemandem auf die füsse getreten bin… (das musste jetzt sein…)

***