donnerstags – #tbt

#tbt – wenn es denn gewünscht wird – ich werde in loser folge mal 35 jahre alte bilder aus der sowjetunion veröffentlichen und immer eine kleine anekdote dazu erzählen – wenn ich denn noch eine weiss. persönlicher als gestern 😉

PERWOMAISKI – so heisst der ort wo ich war. 350km südöstlich von moskau – an der autobahn richtung wolgograd gelegen. mitten im berühmten schwarzerdegebiet. 20km im umkreis nur flaches land – und nichts ausser feldern, zumindest damals. aber es gab in diesem städtchen einen markt. ob nur sonnabends oder auch an anderen wochentagen weiss ich nicht mehr.

aaber es gab auf diesem markt alles. von sonnenblumenkernen (wie sind hier im sonnenblumenland!) bis zu nagelneuen addidas-turnschuhen (ja, originale keine nachgemachten – 1984!). für die musste man nur das nötige kleingeld haben – 150 rubel sollten sie kosten! waren reichlich 450 mark der ddr – unbezahlbar. selbst bei den relativ guten löhnen an der erdgastrasse – das war nämlich sinn und zweck meines aufenthaltes dort. aber dazu später.

also haben wir nur geguggt und nix gekauft.

und wurden ob unserer kinpserei nicht mal scheel angeguggt. so ganz wohl war mir aber immer nicht bei der ganzen sache – schliesslich hatten es die freunde nicht gern wenn ihr land abgelichtet wurde – zumal abseits aller metropolen und touristengebiete…

***

es wird mehr geben…

2

(7) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Großartig! Mir selbst ist dieses Land sehr fremd, war gerade zweimal zwei Tage für wenige Stunden an Land (Riga und Ventspils). Prinzipiell konntet ihr also knipsen, was ihr wolltet?

    Antworten

    • wie schon gesagt – ä bissel mulmig war mir schon, die praktica immer in der umhängetasche und dann bloss mal schnell zum knipsen rausgeholt. (so ähnlich wie heute die street-fotografen) – wir wollten ja nicht wegen spionage auf der miliz landen…

      Antworten

    • na ich hoffe ich bekomme noch genug interessantes zusammen – das ist #365ps jahre her 😮

      Antworten

  2. Pingback: #tbt – derbaum

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.