von eisenbahnen und kreuzen

es war ein erfolgreichers wochenende – was meine kreuzforschungen angeht. ich habe mindesten 6 neue besucht – von dohma über königstein und gohrisch, langenhennersdorf, berggiesshübel, bad gottleuba bis pirna. (die seiten sind noch nicht alle fertig – das hab ich noch nicht geschafft. und eine #kirchensafari ist auch noch mit rausgesprungen – langenhennersdorf lag am wege.

die aussenbilder sind von gestern – die innen vom mai 2015 (gestern war die kirche leider zu). und eisenbahnen? nun ich war doch vor einiger zeit schon einmal über die ehemalige bahnstrecke pirna-dohma bzw. grosscotta gestolpert. und bei meiner kreuzsuche in dohma habe ich heute weitere reste finden können. genaueres gibts bei komoot zu sehen.

hier sei nur die ehemalige bahnbrücke übers dohmaer wasser erwähnt

erstaunlich was so einen eisenbahnbrücke auch für bäume tragen kann! es war nur eine kurze runde – ich hatte sie länger erwartet, aber nicht unspannend.

jetzt muss ich aber kerl und gehirn ein wenig abkühlen lassen – in diesem sinne einen schönen restsonntag. und – bleiben sie gesund!

***

4

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.