wintermorgen

noch einmal raus ehe uns der ausgang vielleicht verwehrt wird haben der papa und ich uns heute gesagt und sind noch einmal in den wald gefahren. das wetter ludt ein, -5°C auf dem balkon, also im kühlen grunde wohl noch kälter, und eine ganz tolle luft!

auf dem weg zum porphyrfächer (sie erinnern sich?) – irgendwie magisch. und magisch auch das fenster an der jacobikirche zu wilsdruff


einmal spiegelt sich der blaue himmel zum anderen scheint die sonne durch chor und kirchenschiff wieder nach draussen… ein guter tag! zumal die azubi-kühe frische milch und leggor käse hatten!

in diesem sinne – bleiben sie bitte gesund!

***

 

 

2

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • spät – zwischen 9 und halb 10. es wurde übrigens immer dunstiger je höher die sonne war. sie hat den nebel unten zusammengedrückt…

      Antworten

  1. Das erste Bild könnte glatt bei uns hier im Bändel entstanden sein, sieht fast identisch aus 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.