sonntags

sonntags geht man in die kirche. diesmal nicht in sondern an. und nicht an die kirche sondern an die kapelle, weit im osten europas, in der slovakei. genauer in der hohen tatra am popradské pleso.

sie ist mittelpunkt des symbolischen friedhofs für die in der tatra gestorbenen wanderer, bergsteiger, touristen. inmitten eines grandiosen panoramas

für den beitrag habe ich tief ins archiv gegriffen – wie bilder sind von weihnachten 1957! aufgenommen hat sie mein papa mit der altix auf damals noch agfa-diafilm! ich hab sie ein wenig restauriert (meine scans sind die blanken fusselbilder…) in diesem sinne einen schönen sonntag!

 

***
ps – die losung des tages passt irgendwie gut:

Halte meine Augen davon ab, nach Nichtigem zu schauen.

Psalm 119,37

***

2

(6) Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • danke – ich sags dem papa weiter 🙂 — ich hab keine bilder von drinnen, auch von späteren besuchen nicht aber bei goo-gle findet sich eins…

      Antworten

    • gelle, es ist beeindruckend! ich hab auch später mal eins gemacht aber das finde ich nicht 🙁

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.