• laufen

    laufen – durch den schnee! um des laufens willen! und ja – richtig gelesen durch den schnee! so richtig viel schnee isses nicht aber immerhin sieht die welt mit so einem weissen flaum ganz anders und selbst bei novemberschwüle viel freundlicher aus. so auch das lieblingskirchlein das ganze war wieder ein stück des jakobsweges bzw. des heiligen weges (der hier unter dem namen ‘benno-weg’ ausgeschildert ist – das ziel sind ja die gebeine des heiligen benno im dom zu meissen) und auch hier schon eingehender beschrieben wurde (damals kannte ich die zusammenhänge mit dem wege-namen noch nicht) und hier im baumhaus ist jetzt ruhe und frieden, kater und katze schlafen,…

  • das zechenbild zum montag

    nein, das ist nicht der elektrische stuhl – das ist der ‘führerstand’. von hier aus wurde das absenken und hochholen der förderkörbe im schacht gesteuert. auf dem 2. bild kann man die seiltrommel erkennen von wo das seil zum förderturm und von dort in schacht geht. in der letzten woche gabs das ganze von aussen zu sehen!