#tbt

#tbt

im november hatte ich ihn schon einmal besucht – den seerenteich im tharandter wald. und heute sollte er auch ziel unseres kleinen spaziergangs sein ( komoot ). warum dann #tbt? weil es traurig zu sehen ist wie dinge einfach so verschwinden.


ganz hab ich den standpunkt des fotografen von damals nicht getroffen – ich hatte das bild nicht bei der hand (und vor ort in der fotothek was suchen ist aussichtslos bei vollen balken edge…)

aber man kann gut erkennen was früher für betrieb da herrschte – in der sommerfrische. (wie schon erwähnt – nach eröffnung der eisenbahnstrecke dresden-freiberg hatte der teich sogar eine eigene bahnstation).

(quelle fotothek)


positiv zu vermelden ist – die bäche sind voll! nach dem dauerregen in den letzten tagen kein wunder.

in diesem sinne einen schönen rest-dreikönigstag!


***

3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.