• vor 10 jahren – fazit

    es waren 15 spannende tage – interessanter als ich erwartet habe. ein land voller wiedersprüche – das bild zeigt das exemplarisch. der riesenmoloch kairo mit seinem lärm, müll und baustellen hat die pyramiden erreicht die einmal weit vor der stadt lagen. das wird in den zurückliegenden jahren nicht besser geworden sein. leider. nicht davon zu reden wie sich die gefahr für leib und leben vergrössert hat. für diese reise braucht man heute bestimmt etwas mehr mut und gottvertrauen das alles gutgeht als damals – aber unter diesen vorraussetzungen ist es nur empfehlenswert. es gibt natürlich noch 3000 weitere bilder – nicht alles meisterwerke – ein paar gibts in diesem flickr-album…

  • vor 10 jahren (XIII)

    es war wohl der anstrengendste tag des jahres. nachts um 2 aufbruch am kloster st.catherine um die ca. 700 höhenmeter zum berge moses zu erklimmen. in stockfinsterer nacht. um den sonnenaufgang zu erleben. wir waren allerdings nicht allein. die letzten 700 stufen ging es nur mit anstehen. um dann festzustellen das es keinen sonnenaufgang gibt. zumindest zu sehen. shit happens. aber wir hatten das privileg einen der drei tage im jahr zu erleben an denen es auf dem berg schneit! und wer kann das sonst schon von sich behaupten? ***