Eschdorf

eschdorf bei dresden – gegenüber vom (ehemaligen) gasthof findet sich der dorfplatz. und auf jenem steht ein kreuz. es galt schon zweimal als verschollen wurde aber immer wiedergefunden und wieder aufgestellt.

einmal – 1838 wurde es gutseigenen fischbehälter gefunden und wieder aufgestellt. und kurze zeit später war es wieder verschollen und erst viel später an der mauer eines schuttplatzes liegend wiedergefunden. 1933 wurde es dann an seinen jetzigen standort verbracht (den damaligen adilf-hitler-platz) und da steht es nun. schon in herrn kuhfahls nachtrags-buch von 1936 ist es abgebildet

wobei es wohl noch einmal bewegt worden ist – es steht im vergleich zu 1936 ein wenig verdreht.
der sage nach ist es ein gedenkkreuz für Geaog Michel. er war im zweiten schlesischen krieg 1745 von marodierenden, plündernden preusischen husaren erschlagen worden. dieses zu gedenken wurde das kreuz aufgestellt.

zurück

***