Großröhrsdorf (b. Liebstadt)

ein ganz besonderes kreuz steht in grossröhrsdorf (zu liebstadt gehörend). das einzige seiner art in sachsen – ein rad- oder reifenkreuz!


(diese kleine rundumansicht lasse ich hier stehen – bis der dienst seinen dienst einstellen wird 😉 )

über den ursprung gibt es keine verlässlichen angaben, auch eine sage ist nicht überliefert. dieses kreuz darf aber als beweis dafür gelten, daß auch in der gotischen zeit noch steinkreuze gefertigt und aufgestellt worden sind. bis zum auffindesn dieses hier nahm man an das alle alten kreuze aus vorgotischer zeit stammen. interessant ist auch das der tollen plastischen arbeit auf der vorderseite eine völlig unbearbeitet rückseite gegenüber steht.

bei herrn kuhfahl ist das kreuz noch vollständig in eine stützmauer eingelassen

(ich borge hier sein bild mal)

und auch bei herrn müller und herrn quietsch sind noch reste der mauer zu erkennen. heute steht das kreuz frei hinterm strassengraben.

zurück

***