liebstadt

an der kreuzung glashütter strasse/fussweg nach berthelsdorf stehen 3 kreuze. sie haben wohl ursprünglich alle nicht an dieser stelle gestanden. des rechte

soll das letzte von einer gruppe von ursprünglich 7 kreuzen sein vone denen mindestens 4 einem hochwasser 1804 zum opfer fielen. die anderen zwei sind ungeklärt. dieses wurde dann als schutz vor hochwasser 1900 hierher versetzt. die herkunft des mittleren ist ungeklärt

es wurde 1919 auf stadtkosten repariert und zu dem ersteren gestellt. das dritte dagegen wurde 1962 bei umbauarbeiten eines hauses von 1831 im fundament gefunden und den beiden hier zugesellt

ihm fehlt allerdings ein seitenarm.

zurück

***