Weissig (bei Dresden)

wenn man von dresden auf der b6 in richtung bischofwerda fährt kommt man am ortseingang von weissig an einem mächtigen steinkreuz vorbei.

nach mehrmaligem umsetzen hat es jetzt seinen endgültigen standort gefunden. besonders bemerkenswert ist die eingeitzte armbrust

sie könnte erklären warum das kreuz existiert – es wurde jemand mit einer solchen erschossen. belegt ist das allerdings nicht – ebensowenig wie die restliche geschichte des kreuzes.

und noch dazu ist es heute leider “verhaftet” – es muss hinter einem weidezaun dahinvegetieren.

zurück

***