• ausbaustufe IV

    dem glücklichen schlägt keine stunde    aber wir wissen ab heute was die stunde geschlagen hat! so ganz ohne brille zu erkennen und mit dem lieblingsgetränk on top. nun wird es nur zeit das das küchenstudio endlich mal sein werk vollendet. *** ach ja – ne musik hab ich auch: *** oder doch besser ??? ***

  • so ganz langsam

    ist ein ende in sicht. mit der umzieherei. wenn schon aussenarbeiten anstehen 😉 ein neuer balkonbelag sollte es schon noch sein. das ewige reinschleppen von dreck war nicht zeitgemäss . also beim gelben schweden eingekehrt und schwupps lag der belag in der küche. und noch schwuppser gings ans verlegen. nach dem motto: ich möcht es heut gern noch probieren! und, ja klar schwupps lag das holz. morgen noch die “unpassenden” leistchen aufs mass sägen und wieder anschrauben und schon isser richtig gemütlich. der balkon. fanny und felix haben ihn schon abgenommen – sie sind zufrieden… *** ps – seit heute hat luise ihr eigenes haus – sie darf im parkhaus…

  • nachtrag

    zu eben 😉 weil ich eben so schön in der vergangenheit bin hab ich noch einmal in meinen s/w – schätzen rumgesucht. und einige ergänzende bilder gefunden. die sind alle mit der praktica plc3 auf orwo np20 aufgenommen und 1981 von mir höchstselbst entwickelt worden. die ersten beiden sind digital unbehandelt beim letzten hab ich mal den spieltrieb rausgelassen. passt gut zu einem handwerk das es hier heute fast nicht mehr gibt, der sägemüllerei. es zeigt die rölligmühle im räumicht zu saupsdorf auch 1981 bei vollem sägewerksbetrieb… ***

  • that’s it

    seit 2 stunden gehört das erste baumhaus der geschichte an. es ist an seinen eigentümer zurückgegeben. mit ein oder zwei tränchen im knopfloch denn ich hab mich da immer wohlgefühlt. aber im neuen fühl ich mich auch schon ganz wohl… danke an meinen ex-vermieter auch fürs leggore abendessen… und – wieder eine last los… ***