• der herbst…

      es ist so –   “der herbst steht auf der leiter und malt die blätter an…”   – jeder kennt wohl diese worte – aber wer weiss schon das sie aus einem gedicht von peter hacks sind! ich wusste es bis vorgestern nicht. finde es aber durchaus so bemerkenswert das ich es hier erwähnen möchte. zmal der hebst – zumindest heute vormittag – die worte ja bestätigt.       und gleich noch ein zitat dazu:   “der herbst ist der frühling des winters…”   hat toulouse-lautrec mal gesagt. er konnta also nicht nur malen sondern auch weise worte von sich geben. in diesem sinne – einen goldenen!  …

  • herbst

    goldener herbst – noch vor einer woche     so. heute dann so     es ist wohl herbst (bei 8grad und dauerregen. die erde hat ihn nötig, es sei ihr gegönnt. und mir der faule sonnabend) – aber die goldenen tage kommen noch! bestimmt. ein paar worte zum oberen bild. es handelt sich um die votivkapelle am loger weg in grän. gewidmet dem hl. johannes von nepomuk steht sie an einer stelle wo es häufig überschwemmungen gab. (ich glaube erst eine bachverbauung hat die situation verbessert 😉 ) aber hübsch isse!     man beachte die details! das vorhängeschloss in fischform hat schon was!     in diesem sinne…

  • buss- und bettag

    selten bin ich dem konservativen sachsen so dankbar wie für die beibehaltung dieses feiertages. so eine kleine auszeit im grauen november tut richtig gut! ob im verwunschenen park oder am wasserfall es war überall mystisch. und heute auch mal novemberkalt. gut zum birne durchpusten lassen, auch ohne wind. und zum spielen. mit kameras, licht, belichtungszeiten, “filmarten”… und sogar wiedermal mit videographieren 😉 solche tage gibt es zu wenig…. *** ps – von dem wasserfallbild gibt es bei flickr ein “making of”…