Schlagwort ‘reise’

Artikel

es gibt tage

es gibt tage die könnte/muss man(n) einfach schizophren nennen. der letzte freitag war ein solcher.
ein wunderschöner wintertag, mit tiefverschneiten wäldern – besonders im thüringer wald – und einer autofahrt die man(n) nicht wirklich schön nennen konnte. 300km autobahn (nur) über verschneite, vereiste und nur wenige stücke nasse strasse. und fast immer schnee von oben. mich zumindest hat es unheimlich angestrengt und aus diesem grund gibt es auch keine bilder von der reise…

aber das eigentlich zweischneidige. zwei brüder, einer (mein vater) wird an diesem tag 86. (ja, das ist der ältere herr der im letzten herbst durch die lechtaler alpen gewandert ist und dem wir zu seinem geburtstag das ticket zu seinem nächsten alpenaufenhalt geschenkt haben) und der zweite (demzufolge mein onkel) den wir an diesem freitag zu grabe getragen haben.

viel zu früh wie man so schön sagt – den die feierlichkeiten zu seinem 80en waren schon in der planung.
ich weiss ‘hat’s life’ – aber es hat mich in der letzten woche doch ganz schön niedergeknüppelt (darum gibts bisher auch weder weitere bilder und texte von meinem kleinen auszeiturlaub).

eins hat mich ein wenig tröstet – die restliche familie hat am abend zusammengessen und den jubilar trotz aller trauer hochleben lassen! gut so!

-symbolbild für die schönheit des wintertages aus dem archiv-

***

Artikel

auszeit II

so eine dampfeisenbahn macht erst im dunklen so richtig was her.

ich bin heute wegen eines recht heftigen nieselregens ein ganz paar kilometer mitgefahren!

die aussicht war eher dürftig (zeitweise)

ein guter erster tag.

***

Artikel

brücken

iron

wohin auch immer…
eine kleine ergänzung zu meinem neujahrsbeitrag vom letzten jahr.
ein iphone-bild. ich hätte die brücke gern mehr gegen den himmel gehabt, aber da hätte ich in den kanal steigen müssen – und bis dahin war der hauch sonne wieder weg (so ziemlich der einzige während unseres weihnachtsurlaubes…)

in diesem sinne willkommen in meinem 2019…

***

Artikel

samhain

ist erst in einer woche – dann ist neumond. heute ist halt reformationstag – der ist völlig mondunabhängig 😉
bissel kirche zum feiertag? klar

stifter von dirk derbaum auf 500px.com

sogar dom! weltkulturerbedom. naumburger dom.

lettner von dirk derbaum auf 500px.com

mit uta!

Mose wollte den Herrn, seinen Gott, besänftigen und sprach: Ach HERR, kehre dich ab von deinem glühenden Zorn und lass dich des Unheils gereuen, das du über dein Volk bringen willst.

2.Mose 32,11.12

ein glockenläuten aus dem fernen vogelsberg möchte ich noch nachreichen! danke fürs bimmeln und das video!

musik – extra für heute vom grossen meister:

***

Artikel

besondere ereignisse

erfordern besondere massnahmen 😉
so eben eine zweite reise ins weihnachtswunderland innerhalb einer woche.

reifendreherei

bei ebensolchem kaiserwetter wie am freitag zuvor. mit liebem besuch aus der hauptstadt fahren wir gern noch einmal ins gebirge!

ich hab bei der gelegenheit gleich noch einmal eine bestandaufnahme der häuschen gemacht – ich will noch mehr darüber schreiben. und es ist eine gute gelegenheit die schwarz/weissen bilder vom ersten besuch noch an den leser zu bringen! wer also in die vergangenheit reisen möchte der öffne per klicjklack aufs bild die galerie!