• #spazieren

    alte traditionen weiter pflegen – muss man machen. also sind wir heute wieder einmal spaziert (auch wenn es mir wesentlich besser geht als noch letztes jahr). ziel – der fichtepark mit gleichnamigem turm.       da wo wir letztes jahr auch schon waren. im gegensatz zum letzten jahr ist der turm jetzt wieder regelmässig geöffnet – von 10 bis 18 uhr von dienstag bis sonntag (oder donnerstag – genau weiss ich es nicht mehr). und es lohnt sich – bild von oben gibts nicht – der ausblick ist so faszinierend – alle bilder können das nicht wiedergeben. und auch im gegensatz zum letzten jahr – das wasser plätschert in…

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche. stimmt sogar. in diese     in dieser form wohl am ende des 15. jh erbaut – nach abriss eines vorgegängerbaues.       das gotteshaus birgt einige geheimnisse – die verrate ich aber nicht. sonst wären es ja keine geheimnisse mehr! 😉 (psssst – wer mehr wissen möchte der lese hier – auf der zugehörigen #kirchensafari-seite – weiter!) in diesem sinne einen schönen sommer-sonntag und es sei noch erwähnt – mein opa     hätte heute 115. geburtstag!   ***

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche – oder wenigstens bis hin 😉       heute die kirche in tanneberg – mehr zu finden auf ihrer #kirchensafari-unterseite. ab heute nachmittag denke ich. in diesem sinne einen schönen sonntag – und heute abend geht die neue saison tatort los. mit einem polizeiruf 😉   ***

  • sonntags

    sonntags geht man in die kirche. auch wenn sie zu ist. so wie diese mehr zu lesen auf meinen neunen #kirchensafari – seiten! in diesem sinne einen schönen sonntag – wir gehen jetzt vielleicht noch mal ein wenig den sommer suchen! ***

  • sommer

    nach so vielen gebäuden, dörfern, städten in der letzten woche musste es zum sommerabschluss noch mal ein wenig gegend sein. also sind wir ins felsengebirge gefahren – ganz früh zeitig, bevor der rest der menschheit erwacht und bevor der sommer zu sommrig wird. frühstücken mit spektakulärem ausblick! und dann die kleine stunde wieder zurücklaufen – durch sommerliche felder mit hüpfenden grashüpfern aller dings ohne vogelsang – für die ist wohl schon herbst. bis auf ein zwei lerchen war ruhe. so geht sommer und so geht urlaub! direkt vor der haustür… ***