Oberfrauendorf

der büschelstein bei oberfrauendorf liegt wieder einmal mitten im wald.

und ist kein sühnestein im engeren sinne. sondern ein gedankstein für den den förster OTTO BÜSCHEL. dieser ist an jener stelle am 9.december 1917 unter ungeklärten umständen zu tode gekommen.

Wie der Sturm den Eichbaum
so raffte ein jäher Tod hier dahin
den
Kgl. Förster
Otto Büschel
a. Oberfrauendorf
am 9. Dezember 1917

lautet die inschrift auf dem stein! falls jemand den weg sucht – er ist gut ausgeschildert!

allerdings ist es etwas schwierig den wegweiser zu finden!

und noch einmal rundum – zumindest ein wenig

 

zurück

***