Kategorie: wege

DerBaum > wege

winter in der stadt II

nachdem es letztens schneelos richtig kalt war, dann ein wenig geschneit hatte fand der winter 2019 dann am letzten sonntag statt. es fing recht harmlos an – morgens


und wir dachten es sei schon vorbei. aber nein, es hat den ganzen tag weitergeschneit – und die welt wurde immer ruhiger.


und wir zu schneemännern


‘mein’ weg (ich empfehle wieder einmal den gang durchs jahr hier) wurde auch zum winterwunderland.

wer gern noch winterbilder mit sonne sehen möchte dem empfehle ich herrn rappel und an den geht auch mein dank für die anregung diesen artikel doch noch zu schreiben…

***
wege

wege

es gibt momente…

da könnte man die zeit einfach einfrieren. wenn die sonne morgens über den wolkenrand lugt und die kalte, taunasse welt in magisches licht taucht

dann isses einfach schön (auch weil alle idioten auf dieser welt noch schlafen…)

es gibt momente…

schönen moment noch…

***

wege

wege

und ich möchte mal schnell ein paar beispiele zu der diskussion hier veröffentlichen.

es geht um die farbstabilität der impossible-polaroid-bilder. vor allem der farbigen. ich hab vor einigen jahren mal einen film belichtet und stelle jetzt fest sie scheinen wirklich zu verblassen

ich habe das bisher nicht beachtet – und sie auch geraume zeit nicht mehr angesehen. ich weiss nur – die farbintensivsten bilder waren es noch nie. aber nun werde ich das ganze mal beobachten. gescannt sind sie übrigens mit dem eifon und da mit dem google-fotoscanner. der rechnet – wie auch immer – die reflektionen auf der glänzenden bildoberfläche raus. wobei ja scan und sofortbild eigentlich ein anachronismus ist 😉

einen schönen nachmittag noch!

***