worte des tages

“ein schön geschnittenes Gesicht mit einer Pigmentstörung” so nennt burkhard müller die dresdner frauenkirche heute. nachzulesen im feuilleton der sächsichen zeitung ebenfalls von heute. findsch toll. nicht.

und im feuilleton (schweres wort, darum übe ich es so oft!) vom lieblingssender der nicht mehr figaro sondern mdr-kultur heisst ist es dann auf den punkt gebracht – ein ‘pigmentgestörter protzklotz’ – nachzuhören hier.
so

Sonntag, 30.Oktober 2005

sieht das dann aus!

darauf nen #gaffee…

***

0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.