• ein lesetip

    passend zum wetter (auf dem weg zum #semmelholdienst) heute mal eine buchempfehlung! wer 3 feine, kleine, unterhaltsame geschichten lesen möchte, frei erfunden mit durchaus realem hintergrund, wer grübeln möchte wie man auf musikernamen wie kreutzer und haffner kommt, dem sei dieses büchlein empfohlen. es spielt im altenburger land und geschrieben und illustriert hat es marlene hofmann – eng verbunden mit der burg posterstein. noch besser ist es natürlich die lektüren mit einem besuch vor ort zu verbinden – zum beispiel bei der 1000 jährigen eiche zu nöbdenitz! in diesem sinne einen angenehmen lese-sonnabend! ***