Archiv vom ‘30. März 2020’

Artikel

montags

montags ist der urlaub vorbei. zu hause darf ich trotzdem bleiben – dank (oder leider wegen) kurzarbeit. mein chef hat rechtzeitig vorgesorgt, so können wir die ausgangssperre so lange wie möglich aussitzen. soweit der fakt – ich kann die ruhe brauchen! und sie wirkt – die (aufgezwungene) ruhe. ich hab bis 6 geschlafen – das gab es schon monate nicht mehr. irgendwie gelingt es den kopf, zumindest zeitweise, von den derzeitigen grossen problemen abzuschalten.
das wetter tut zwar gegenteiliges (fürs protokoll – es waren -4,9°C heute morgen hier auf dem balkon!) – es verlockt zum draussen sein.

und einkaufen muss ja auch mal sein. mit dem tornister auf dem rücken zum – jetzt weit entfernten – gemüsemann des vertrauens gestiefelt und die nötigen zutaten für wieder 3 tage warmes essen gekauft – es wir wohl porreeeinttopf (schreibt man das mit 3 e?) geben.

nach erfolreichem hamsterkauf war in der sonne noch musse sich mit macro-fotografie zu befassen!

mit dem iphone wohlgemerkt.
dann noch bei der mama vorbeischauen

und nach runden 5km war ich zurück. ausser dem gemüsemann bin ich menschen nur von ferne begegnet. ich habe den eindruck hier im viertel sind alle recht diszipliniert was das derzeitige kontaktverbot angeht. gut so!

in diesem sinne – bleiben sie gesund!

***