#laufen,  #unterwegs

8000er erklimmen

wieder einmal einen 8000er erklimmen – so als vorbereitung auf die 2000er in den alpen nächste woche – das geht im erzgebirge. der geneigte leser weiss das – erhat meine ersteigungen im letzten jahr verfolgt! heute gab es nach einem 9000er (der kahleberg ist der höchste diesseits der grenze im osterzgebirge) die 8266dm hohe wüste höhe oder auch helbighöhe zu erklimmen.


wobei ich sagen muss – das war der unspektakulärste 8000er auf dem ich bisher war! zumal wenn man vorher diesen ausblick ‘geniessen’ konnte.



geniessen deshalb in anführungszeichen – das geht derzeit nicht wirklich. unmittelbar hinter der imbissbude da oben (die durchaus morgens halb 10 schon geöffnet hat) bohren irgendwelche bergleute nach grundwasser (???) was einen höllenlärm und ebensolchen dreck verursacht…
also die runde weiter gelaufen – am wüsten teich vorüber



(den hab ich im letzten jahr schon mal besucht – sie erinnern sich?) wieder zur clara zurück. gerade noch rechtzeitig um das tun zu können was man als beschäftigter in lohn und brot eigentlich nie kann. ein orgelkonzert zur mittagszeit anzuhören! in der kirche zu geising. die mit dem knuffigen taufengel und der ranfft-orgel von 1757! ein paar minuten zum nachören!


das hat den ausflug perfekt gemacht! ein guter urlaubstag!


***

ps – ein baeren-berg-update-wetter-bild gibts heute auch. bitte:


***

4 Kommentare

  • rappelNo Gravatar

    Ein feiner Urlaubstag! Und für mich der Hinweis, einmal die Helbighöhe zu erlaufen. Laut Aufzeichnungen war ich dort noch nicht, und die Bilder sagen mir auch nichts. Auf dem Kahleberg wird übrigens ein Brunnen gebohrt – der Sachsenforst will die Hütte wieder eröffnen. Habe ich heute auf Twitter gelesen. :)))

    • der chefNo Gravatar

      was du so alles in diesem twitter liest! 😂 – nicht enttäuscht sein von der wüsten höhe, das ist eigentlich nur nötig um alle zu erklimmen (ich hab den überblick verloren – mein spickzettel ist weg…

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.