sonntags – oder schneeweisschen und rosenrot

DerBaum > #sonntags > sonntags – oder schneeweisschen und rosenrot

Sonntags geht man in an die Kirche. Meint heute diese:


Die Dorfkirche in Leppersdorf – genau, das mit der Molkerei. Aber die war eigentlich nur eine Zugabe, unser eigentliches Ziel waren oben erwähnte Schneeweisschen und Rosenrot.


Genau – die zwei alten Kamelien im Gewächshaus zu Königsbrück heissen so. Wenn es sich einrichten lässt immer wieder gern einmal im Jahr besucht. Und heute noch ganz gut getroffen was die Besucherzahlen angeht. Selbst wir nicht mehr ganz taufrischen Exemplare Mensch drücken den Altersdurchschnitt immer gewaltig! Sehr überraschend und erfreulich war noch das (völlig ungeplante) Treffen mit meinen Sandkastenfreundinnen. Schön euch getroffen zu haben!
Übrigens könnte ich bei dieser Blütenpracht glatt wieder zum Plümschenknipser werden!



Und weil wir einmal so schön in der Westlausitz unterwegs waren haben wir gleich noch ein paar #Sühnekreuze besucht 😉


In diesem Sinne noch einen schönen Restsonntag – mal sehen ob ich die zugehörigen #kirchensafari und #sühnekreuz – Seiten noch fertig bekomme heute.


***

4 thoughts on “sonntags – oder schneeweisschen und rosenrot

  1. 😊 ja das war eine nette Überraschung, uns dort zu treffen. Schön , dass wir dieselbe Idee hatten😉 und uns auch recht früh auf den Weg gemacht haben👍🏻
    Tja unsre Eltern trafen sich in Norwegen… und reicht Königsbrück 🤣
    Die Kirche hier war aber auch sehenswert mit dem tollen Altar und dem Mausoleum daneben😊👍🏻
    Dann aufs nächste Wiedersehen, vielleicht sogar mal in Dresden 🤣
    Die eine (ältere) Sandkastenfreundin😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert