nachruf

ge

gestern mussten der geselle mit dem hellen laub und sein benadelter nachbar weichen. irgendjemandem standen sie im licht und so beendete die kettensäge zwei baumleben.

gut, man könnte jetzt auch sagen – manchmal sind veränderungen nötig! aber traurig macht es mich doch!

sie haben mein auge so einige male erfreut!

***

(ich habe leider nur das “wolkenguggn” – bild gefunden, keins auf dem beide zu sehen sind…)

 

 

0

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. seufz.
    es ist zeit zu gehen.
    mir tut es um die tiere leid, die darin gelebt haben, wieder ein zuhause weniger. und ohne ihn ist es hier nicht mehr das selbe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.