eine frage

stellt sich mir seid einiger zeit immer wieder. was tun?
von anfang an.

barn

das bild stammt aus dem sommer 2003. aufgenommen mit meiner allerersten ‘digi-cam’. einem dv3500-gerät, ich glaube für nen hunni bei pearl bestellt damals. die qualität unterirdisch aber manchmal gelang eins – siehe oben.
worauf ich hinauswill – von dieser zeit beginnend habe ich in den letzten wochen 2 externe festplatten sortiert und archiviert. und einen lightroomkatalog angelegt. der bilderzähler da sthet auf 69923. im zeitraum von 2003 bis 2013. was ich mich ernsthaft frage – was tun mit diesen bildern?

-einfach so auf der externen festplatte liegenlassen
-aussortieren? und nur die “guten” behalten
-veröffentlichen
-löschen

ich lass das jetzt mal so stehen – werd mich weiter damit befassen. wenn jemand eine meinung dazu hat – bitte nicht hinterm berg halten!

musik fällt mir dazu keine ein 😉

***

mir ist doch ne musik eingefallen – die hat auch was mit erbe und weitermachen oder aufhören zu tun

***

0

(15) Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • hmmm- wer soll das machen und entscheiden was die ‘besonderen’sind? ich lösch ja schon unscharfe oder total daneben gegangene – aber… und von 2013 bis jetzt gibt es allein 25000 handyfotos 😮

      Antworten

  1. Solange dein Speicher nicht jault, kannst du sie ja auch einfach liegen lassen. Und das Gefühl genießen, dass du jederzeit anfangen könntest.
    Schließlich wächst die Herausforderung
    mit
    jedem
    weiteren
    Tag
    stetig
    an…

    Antworten

    • du meinst wegen elementarschäden? hmmm – hab ich nicht – wenn es brennt sind beide festplatten weg (hochwasser ist hier eher nicht zu erwarten). die eine irgendwo anders zu deponieren hab ich auch schon erwogen. danke für deine meinung und schön dich hier zu lesen!

      Antworten

    • also alle zu veröffentlichen macht keinen sinn – aber das eine oder andere wird es wohl noch geben 😉

      Antworten

  2. Pingback: #tbt - derbaum

  3. Was Rapunzel sagt, solange Platz da ist, weiter sammeln 😉 Altes miste ich nicht mehr aus, das liegt auf zwei Platten gesichert. Neueres (ab 2009, ab Kids) wird jeweils aussortiert und nur die besten Bilder bleiben erhalten. Ebenfalls auf 2 Platten gesichert.

    Antworten

    • das neue (ab 2013) habe ich auch kritischer betrachtet. und ich werde den katalog auch auf eine externe festplatte spiegeln und diese irgendwo deponieren. vielleicht gugg ich ja als rentner nochmal rein 😉

      Antworten

  4. Pingback: antworten - derbaum

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.