• ESC

    der kater ist der meinung ESC wäre eine gute wahl!? wie war das? wer geburtstag hat muss singen – hpy bdy jon bon jovi! zum 60! du gehst uns nur ein paar tage voraus!

  • zeit ist relativ

    Zzeit ist relativ – bei 639 jahren fallen die paar tage die ich zu spät komme nicht wirklich auf. aber der chronist möchte schon von einem aussergewöhnlichen ereignie berichten. am 05.02.2022 war es soweit! der 15. klangwechsel bei john cages ‘aslap’ stand an und wurde vollzogen. ein ton weniger, eine pfeife die in der nächsten zeit ruhen darf. wer nachlesen möchte kann das heir (leider ist die seite noch nicht aktualisiert – zeit spielt eben keine rolle…) der nächste wechsel steht am 05.02.2024 an – wir haben also zeit uns vorzubereiten auf den plötzlich völlig veränderten klang… ich bin ja immer noch von der location begeistert – die alte buchardi-kirche…

  • es gibt sie noch!

    es gibt sie tatsächlich noch – die sonne! zur erinnerung – das ist der helle fleck am himmel der gelbes licht macht und auch so ein wenig wärmt. bei kaltem nordwind wie heute natürlich nicht wirklich. aber der war gut für dramatische wolken! also hab ich mich schon am frühen morgen aufgemacht – man(n) weiss ja nie wie lange dieser zustand anhält (geschrieben während mir die sonne ins gesicht scheint). ziel war dies kirchlein die dorfkirche zu dorfhain (#kirchensafari-seite). gesehen letzte woche auf der heimfahrt aber bei dem wetter keinen nerv gehabt anzuhalten war sie nun heute vorwand noch einmal in die gegend zu fahren. der rest – also ein…

  • sonntags

    geht man in die kirche! auch wenn es schon am donnerstag und die kathedrale des waldes war! als ich neulich sonnabend laufen war bin ein stück des ‘heiligen weges’ gegangen – ein uralter pilgerweg vom böhmischen über das erzgebirge bis nach meissen. und im nachgang habe ich gelesen das vor einiger zeit ein teilstück im tharandter wald reaktiviert worden ist. von grillenburg – wo der weg auf den sächsischen jakobsweg trifft – bis nach spechthausen. also hab ich das stück ausfindig gemacht und begangen. das haben vor mir wohl schon viele gemacht – so tief wie der hohlweg ist 😉 der gehört nämlich zum schönsten abschnitt, auch fürstenweg genannt. aber…