wenn es dem esel zu wohl wird…

DerBaum > #unterwegs > wenn es dem esel zu wohl wird…

…dann geht der esel aufs eis rodeln!



allerdings kam er sich an manchen stellen schon etwas verloren ob der meterhohen schneewehen vor:


der geneigte leser ahnt es – wir haben das winterwetter genutzt um wieder einmal den erzgebirgskamm zu besuchen, wind und schnee um die nase wehen zu lassen, bei guten fleischern einzukaufen, das eine oder andere steinkreuz zu besuchen, in der einen oder anderen kirche vorbeizuschauen, aber vor allem den winter zu sehen! oder die strasse zu suchen. 😉


danke an frau r4pun2el für die letzten beiden bilder – ich war mit der strasse befasst


für einen kurzen moment lag der sattelberg im böhmischen sogar mal in der sonne. fazit – gut wars!


***

3 thoughts on “wenn es dem esel zu wohl wird…

    1. wintersprtgeräte für junge fadenwesen gibt es bei ‘das creative hobby’ im shoppingtempel an der wilsdruffer.
      in diesem fall aus der resterampe. aber insgesamt ist auch vollpreisig noch erschwinglich, zieht man die reaktion des verzückten grautiers in betracht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert